Zum Artikel springen

Seminare und Termine April 2014

Dokus des Int. Frauenfilmfestivals Dortmund/Köln: Chancen des Dokumentarfilms in der Jugendbildungs- und Medienarbeit

10. April 2014, Köln

Bereich: Filme sehen Filme sehen

Das Programm des Internationalen Frauenfilmfestivals Köln legt den inhaltlichen Schwerpunkt auf aktuelle gesellschaftspolitische Themen. Dabei werden für die Programmauswahl Filmbeiträge aller Genres berücksichtigt. Das Seminar legt den Schwerpunkt auf die Dokumentarfilme des Internationalen Filmfestivals. Es werden ausgewählte Dokumentarfilme gesichtet und nach filmästhetischen und medienpädagogischen Kriterien von den TeilnehmerInnen im Hinblick auf ihre Chancen für die Jugendbildungs- und Medienarbeit ausgewertet.

Weitere Infos, Anmeldung: Kontakt LAG Lokale Medienarbeit NRW e.V. Arnold Hildebrandt Emscherstraße 71 47137 Duisburg Telefon 0203-4105812 E-Mail Internet www.medienarbeit-nrw.de

zu Google Kalender hinzufügen

Dreh dein eigenes Musikvideo!

11. - 13. April 2014, Ludwigshafen

Bereich: Filme drehen Filme drehen

Musikvideos bieten unendliche Möglichkeiten, um der eigenen Kreativität und Fantasie freien Lauf zu lassen. Manche erzählen eine Geschichte, andere sind skurril und surreal. Im Workshop lernen die Teilnehmer/innen zunächst unterschiedliche Stilrichtungen von Musikvideos kennen. Gemeinsam wählen sie anschließend einen Song aus, zu dem sie ihr eigenes Musikvideo produzieren. Nach einer Einführung in Kameratechnik und Bildgestaltung folgt der eigentliche Dreh. Hierbei kann auf professionelles Filmequipment zurück gegriffen werden. Mit der HD-Kamera und Kamerakran können so Aufnahmen realisiert werden, die es mit den Musikvideos der großen Studios aufnehmen können. Im Schnitt geben dann noch Verfremdungen und Effekte dem Video den letzten Schliff. Professionelle Anleitung und Unterstützung erhalten die TeilnehmerInnen durch den Kameramann Benjamin Wagener.

Weitere Infos, Anmeldung: Kontakt medien+bildung.com Katja Mayer, Turmstr. 10, 67059 Ludwigshafen Telefon 0621/9634980 E-Mail

zu Google Kalender hinzufügen

 

 

Für weitere Informationen (Zielgruppe, Teilnahmegebühr, freie Plätze, Barrierefreiheit, Teilnahmebestätigung, Anreisemöglichkeiten etc.) bitte den jeweiligen Veranstalter kontaktieren.

 

Die Veranstaltungen des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. werden vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Kinder- und Jugendplan des Bundes) gefördert.

Veranstaltungen einzelner Landesverbände werden z.T. von Landesministerien gefördert.

 

Blanko-Teilnahmeliste KJP-Formblatt L, (Version 2002) für BJF- Seminarveranstalter, im PDF-Format

 

= Als Fortbildung für Lehrkräfte in vielen Bundesländern anerkannt.


BJF
Bundesverband Jugend und Film
Filmverleih
DVD-Verkauf
Know-How
Junge Filmszene
Werkstatt