Zum Artikel springen
News
Bundesverband Jugend und Film e.V.

Philipp Wagner startet beim BJF sein Freiwilliges Soziales Jahr in der Kultur

Philipp Wagner
Philipp Wagner

5.9.18

Seit Anfang September beherbergt das Büro der Jungen Filmszene wieder einen neuen FSJler. Philipp Wagner (19) aus Wetzlar hat im Frühjahr 2018 sein Abitur gemacht und will nun vor einem möglichen Studium zunächst praktische Berufserfahrung in einem Bereich sammeln, der ihn persönlich interessiert: „Ich bin großer Filmfan und finde es wichtig, dass auch jungen Filmschaffenden eine Plattform geboten wird, wie es hier in der Jungen Filmszene der Fall ist.“

Beim BJF kümmert er sich hauptsächlich um die Aktualisierung der Informationen auf der Website, die Newsletter der Jungen Filmszene und hilft bei der Organisation der Werkstatt der Jungen Filmszene.

Ganz herzlich danken wir Jonas Chodura für die gelungene Zusammenarbeit, der sein FSJ zum 31. August 2018 beendete. Wir wünschen ihm für seinen weiteren Lebensweg alles Gute, viel Erfolg und Gesundheit.

Einzelne Projekte des BJF werden gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend