Zum Artikel springen
News
Bundesverband Jugend und Film e.V.

"Movies in Motion"-Film gewinnt Deutschen-Menschrechts-Filmpreis


10.11.16

Der Film MORGENLAND, der in einem unserer niedersächsischen "Movies in Motion"-Projekte entstand, erhält den Deutschen Menschenrechts-Filmpreis in der Kategorie Amateure.

Wir freuen uns mit den Jugendlichen und den lokalen Bündnispartnern
LAG Jugend & Film Niedersachsen e.V., Migrationszentrum Göttingen und Jugendhilfe Südniedersachsen e.V.

Herzlichen Glückwunsch!

Die Preisverleihung findet am 10. Dezember in Nürnberg statt.

Und im Nachfolgeprojekt haben die Jugendlichen übrigens schon ihren zweiten Film abgedreht.

moviesinmotion.bjf.info

Einzelne Projekte des BJF werden gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend