BJF-Newsletter zur Kinder- und Jugendfilmarbeit

BJF-Newsletter zur Kinder- und Jugendfilmarbeit - 24.4.2018

BJF-Infos zur Kinder- und Jugendfilmarbeit

Hallo Filmfreunde!

In unserem Newsletter informieren wir über aktuelle Veranstaltungen und Projekte des BJF, neue Filme in der BJF-Clubfilmothek und präsentieren außerdem weitere interessante und hilfreiche Informationen aus dem Bereich Jugend und Film.

In unserem Projekt "Movies in Motion – mit Film bewegen" rückt die erste Deadline näher: noch bis zum 15. April 2018 können Anträge für die erste Runde gestellt werden.


Inhalt:

Tricks for Kids: Kinder-Trickfilmakademie

Neu in der Clubfilmothek "Hilfe, unser Lehrer ist ein Frosch"

Schon nächsten Monat beginnt die 53. Werkstatt der Jungen Filmszene!

Wirklichkeiten gestalten - in der virtuellen Realität

Stellenausschreibung Medienpädagogik beim Filmbüro in Wismar

Demnächst in der Clubfilmothek

Mein erstes Mal im Kino

Startschuss für die zweite Förderphase „Movies in Motion – mit Film bewegen“

"Up in the Sky" gewinnt den ECFA Award 2018 für den besten europäischen Kinderfilm



Tricks for Kids: Kinder-Trickfilmakademie

Für alle Kinder und Jugendlichen ab 10 Jahren, die sich intensiv mit dem Thema Trickfilm befassen wollen, bietet die erste Kinder-Trickfilmakademie des ITFS, im Rahmen der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg des Staatsministeriums, alle Möglichkeiten: An vier Tagen der Festivalwoche – vom 25. – 28. April – entwickeln und produzieren die Teilnehmenden in fünf zusammenhängenden Workshops mit der Unterstützung von Profis einen Stop Motion Film. Von der Entwicklung einer Geschichte und ihrer Figuren über das Sounddesign bis zur fertigen Animation.

Datum: 25. – 27. April, 15:00-17:00 Uhr, 28. April 10:00-12:30 & 14:00-16:30 Uhr
Ort: Bürger- und Medienzentrum des Landtags Baden-Württemberg, Anna-Blos-Saal
Kosten: 35 Euro (für alle 4 Tage), inklusive der Tricks for Kids Kinderpreisverleihung am Samstag, 17 Uhr.

Anmeldung und weitere Infos unter
www.itfs.de/news/tricks-for-kids-kinder-trickfilmakademie/
16.4.18

top


Neu in der Clubfilmothek "Hilfe, unser Lehrer ist ein Frosch"

Hilfe, unser Lehrer ist ein Frosch

Im Verleih und auch als Kauf-DVD mit nichtgewerblichen Vorführlizenzen haben wir einen neuen preisgekrönten Kinderfilm aus den Niederlanden im Programm:

"Hilfe, unser Lehrer ist ein Frosch" erzählt ganz aus der Perspektive der Kinder von den lustigen und kuriosen Abenteuern einer Grundschulklasse, deren Lehrer sich in einen Frosch verwandelt.

Wir empfehlen diesen Film ab 6 Jahren.
clubfilmothek.bjf.info/filme.htm?id=2930612&krit=n
9.4.18

top


Schon nächsten Monat beginnt die 53. Werkstatt der Jungen Filmszene!

Jury 2018

Das Werkstatt-Team freut sich auf die vielen Filmschaffenden, die sich zur 53. Werkstatt der Jungen Filmszene angekündigt haben, und fiebert dem Eröffnungsabend im Wilhelm-Kempf-Haus am Freitag, den 18. Mai um 19 Uhr, entgegen.

Ein Highlight bildet der feierliche Kurzfilm-Abend am 19. Mai in der Caligari-FilmBühne in Wiesbaden. Dort laufen die jungen Filmschaffenden über den roten Teppich und schnuppern große Festivalluft. Etliche Teilnehmende haben mit ihrem Film Premiere oder sind zum ersten Mal auf einem Filmfestival.

In einer Marathonsitzung stellte die Jury aus fast 400 Einsendungen ein Programm mit 72 Filmen zusammen. „Familienbilder, Depression/Ängste und die kritische Auseinandersetzung mit dem Zustand der Gesellschaft sind die aktuellen Themen, die die jungen Filmschaffenden bewegen“ resümiert Juryleiter Philipp Aubel.

Das diesjährige Programm zeigt einen Querschnitt an Genres, Filmlängen und Themen der Produktionsjahre 2016 bis 2018. Ebenso wird bei der Auswahl auf das Alter der Filmschaffenden geachtet. Die jüngsten haben mit 5 Jahren eine äußerst kreative Legetrickarbeit eingereicht.

Die diesjährige Jury bestand aus:
Philipp Aubel (Leiter Werkstatt der Jungen Filmszene) – Frankfurt am Main
Leonard Ermel (junger Filmschaffender) – Berlin
Florian Görner (Medienzentrum Wiesbaden) - Wiesbaden
Michael Sauerstein (Institut für neue Medien) – Rostock
Caroline Schwarz (junge Filmschaffende) - Berlin
Nadine Tepe (Medienprojektzentrum Offener Kanal Rhein-Main) – Offenbach
Maria Weyer (Medienzentrum Wiesbaden) – Wiesbaden

Neben dem Filmprogramm schafft die Werkstatt der Jungen Filmszene eine einmalige Atmosphäre einer Zusammenkunft ambitionierter Nachwuchsfilmer*innen und bietet so eine großartige Gelegenheit zum Austausch.

Die Filmprogramme im Festivalzentrum im Wilhelm-Kempf-Haus in Wiesbaden-Naurod sind öffentlich, der Eintritt ist frei. Karten für den Kurzfilmabend in der Caligari FilmBühne kosten 7 Euro (6 Euro ermäßigt) und können ab Ende April im Vorverkauf bei der Tourist Information Wiesbaden oder direkt im Caligari erworben werden.

Die 53. Werkstatt der Jungen Filmszene findet vom 18. - 21. Mai in Wiesbaden/Naurod statt.

Alle Infos unter:
www.werkstatt.jungefilmszene.de
9.4.18

top


Wirklichkeiten gestalten - in der virtuellen Realität

VR Anwendung in der kulturellen Jugendmedienarbeit

Das ist das Thema der Fachtagung, die die LAG Jugend & Film Niedersachsen e.V. in Kooperation mit der Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel und dem BJF vom 28. - 29. April 2018 in Wolfenbüttel veranstaltet.

Die vielfältigen Möglichkeiten von Virtueller Realität (VR) finden längst nicht nur bei den Games Anwendung. Mittlerweile bietet auch das Handwerk an, die Planung der Wohnung mittels VR Brille vorab zu realistisch zu erleben. Grund genug also zu erproben, wie sich in der Jugendarbeit und der kulturellen Bildung HTC Vive & Co oder selbstgebaute Videobrillen (Chardboards) für die eigene Arbeit verwenden lassen. Neben einen allgemeinen Überblick über aktuelle Entwicklungen und die technischen Möglichkeiten werden praktische Anwendungsmöglichkeiten vorgestellt.

Die Tagung vermittelt einen Überblick über Konzepte, Storytelling, Entwicklung, Gamification und immersive Funktionen und gibt Inspiration und neue Ideen für die eigene Arbeit.

Neben Vorträgen und Workshops erwartet die Teilnehmer*innen auch VR zum Anfassen und Ausprobieren.

Anmeldung unter:
www.bundesakademie.de/programm/darstellende-kuenste/do/veranstaltung_details/dk12-18/
6.4.18

top


Stellenausschreibung Medienpädagogik beim Filmbüro in Wismar

Der Mecklenburg-Vorpommern Film e.V. möchte die Stelle einer Medienpädagogin/ eines Medienpädagogen für das Projekt „Medien-Campus 2.0“ der Medienwerkstatt Wismar im Filmbüro MV kurzfristig besetzen.

Die Stelle ist befristet bis zum 31.03.2021 unter Vorbehalt der jährlichen Bewilligung der Förderung durch die Projektförderer.

Vorausgesetzt werden einschlägige Erfahrungen in der Medienpädagogik, Medienbildung und des Projektmanagements.

Zu Ihren Aufgaben gehört, Medienbildungsprojekte umzusetzen, Workshops und Fortbildungen durchzuführen und neue crossmediale Projektformen zu entwickeln, vom Konzept bis hin zur Auswertung. Des Weiteren gehört die Projektabrechnung gegenüber Förderern und Sponsoren sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu dem Tätigkeitsfeld.

Die Bezahlung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzung in Anlehnung an Entgeltgruppe 9 TV-L. Die hier ausgeschriebene Stelle umfasst 40 Stunden pro Woche.

Kontakt:
Mecklenburg-Vorpommern Film e.V. Bürgermeister-Haupt-Str. 51
23966 Wismar
Telefon: (03841) 618 100
E-Mail: info@filmbuero-mv.de

Weitere Infos zur ausgeschriebenen Stelle und zum Filmbüro MV gibt es unter folgendem Link:
www.filmbuero-mv.de/de/start/jobs
5.4.18

top


Demnächst in der Clubfilmothek

Wonder Woman

In den nächsten Tagen treffen zwei neue Titel im Verleih unserer BJF-Clubfilmothek ein:

"Wonder Woman"
Zum ersten Mal ist die weibliche Superheldin in einen eigenen Kinofilm zu sehen!

"Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind"
Nach dem Abschluss der Harry Potter Filmreihe kommt J.K. Rowlings magische Welt endlich wieder auf die Leinwand.

Beide Filme empfehlen wir ab 12 Jahren.

Weitere Infos zu den Filmen gibt es auf den jeweiligen Filmseiten unter folgendem Link:
clubfilmothek.bjf.info/
29.3.18

top


Mein erstes Mal im Kino

Moderatorin Eva-Maria Schneider-Reuter

Mehr als 100 Kinder aus Wiesbadener KiTas kamen am 23. März zur Sonderveranstaltung „Mein erstes Mal im Kino“ ins Caligari-Kino. Gezeigt wurden einige Filme des „Durchblick“-Programms „Kurzfilme für Kinder – Mit Prädikat! (3)“. Diese Kurzfilmprogramme werden gemeinsam von FBW – Deutsche Filmbewertung und Bundesverband Jugend und Film e.V. herausgegeben, unterstützt von der LPR Hessen und der Staatskanzlei des Freistaates Thüringen. Organisiert wurde die Veranstaltung vom Wiesbadener Medienzentrum und dem Kulturamt der hessischen Landeshauptstadt.

Dabei haben nicht nur die Filme die Kinder begeistert, sondern auch die Moderation von Eva-Maria Schneider-Reuter, die zwischen den Filmen die Kinder ordentlich in Bewegung brachte und dafür sorgte, dass sie ihr erstes Mal im Kino als wunderbares Erlebnis in Erinnerung behalten.

Weitere Infos zum Kurzfilmprogramm gibt es hier:
clubfilmothek.bjf.info/filme.htm?id=2930595&krit=t&ft=k
26.3.18

top


Startschuss für die zweite Förderphase „Movies in Motion – mit Film bewegen“

Es ist soweit. Die Website erstrahlt in den neuen „Movies in Motion“-Farben und informiert ab sofort aktuell über alles, was man wissen muss, um Fördermittel für lokale Projekte zu beantragen.

Jetzt Anträge einreichen: bis 15. April 2018 für Projekte, die ab Mitte Juni starten.
moviesinmotion.bjf.info
21.3.18

top


"Up in the Sky" gewinnt den ECFA Award 2018 für den besten europäischen Kinderfilm

Margaret Albers, Preisträger Petter Lennstrand, Felix Vanginderhuysen (v.l.n.r.), Foto: ECFA

Die Verleihung des ECFA Awards für den besten europäischen Kinderfilm war wieder das Highlight des „Treffens der Kinderfilmszene“ im Rahmen der Berlinale, das der BJF gemeinsam mit zahlreichen Partnern am 17. Februar 2018 in der Vertretung des Freistaates Sachsens veranstaltete.

Regisseur Petter Lennstrand nahm den Preis für seinen ersten Spielfilm „Up in the Sky“ (Upp i det blå) persönlich entgegen.

Der ECFA Doc Award ging an Robin Jensen für seinen animierten Kurzdokumentarfilm „The Shelter“.

Beide Preise wurden von der ECFA Präsidentin Margret Albers und Generalsekretär Felix Vanginderhuysen verliehen.
1.3.18

top


Dies ist ein Service des BJF!

Bundesverband Jugend und Film e.V.
Fahrgasse 89
60311 Frankfurt am Main
Tel: 069-631 27 23
Mail: mail@BJF.info
Web: www.BJF.info


Diesen Newsletter abbestellen.