Zum Artikel springen
Jahrestagung
BJF-Jahrestagung

BJF-Jahrestagung 2017

Vorankündigung BJF-Jahrestagung 2017:
"Ich sehe was was Du nicht siehst – Filme sehen, Filme zeigen"

Tagung für Fachkräfte der Jugend- und Kulturarbeit, Lehrer*innen und filminteressierte Jugendliche

Wilhelm-Kempf-Haus, Wiesbaden Naurod, 5. – 7. Mai 2017

"Ich sehe was was Du nicht siehst – Filme sehen, Filme zeigen" lautet voraussichtlich der Titel der nächsten BJF-Jahrestagung, die vom 5. bis 7. Mai 2017 im Wilhelm-Kempf-Haus in Wiesbaden-Naurod stattfinden wird.

Im Mittelpunkt der Tagung stehen Filmsprache und Filmwirkung. Trägt ein Film eher dazu bei, Vorurteilen entgegenzuwirken oder bestätigt er diese? Gemeinsam mit Jugendlichen, Fachkräften der Jugendarbeit und Filmemacher*innen wollen wir Fragen wie dieser nachgehen. Referate, Diskussionen, Workshops und natürlich viele Filmvorführungen mit Gästen stehen auf dem Programm. Dazu gibt es Informationen zu Rechtsfragen der nichtgewerblichen Kinder- und Jugendfilmarbeit und Treffen der BJF-Projekte „Movies in Motion“ und „Cinemanya“.

Das komplette Programm der BJF-Jahrestagung 2017 wird Anfang Februar hier auf der Internetseite des BJF und in der nächsten Ausgabe des BJF-Magazins veröffentlicht.

 

BJF-Mitgliederversammlung

Am Sonntag, 7. Mai 10:00 Uhr, findet die jährliche (öffentliche) Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. statt, bei der u. a. neue Projekte des Verbandes vorgestellt und diskutiert werden.

 

Einzelne Projekte des BJF werden gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend