Zum Artikel springen
Termine
Bundesverband Jugend und Film e.V.

Termine Juli 2016

Begleitseminar Kinderfilmfest München

Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. 1. - 2. Juli 2016, München

Bereich: Filme sehen

Das BJF-Begleitseminar zum von Katrin Hoffmann geleiteten Kinderfilmfest München findet nach dem bewährten Veranstaltungsraster (mit Filmen, Diskussionsrunden, Meetings) statt. Für BJF-Mitglieder besteht zudem wieder die Möglichkeit der Gästeakkreditierung.

Das bewährte Veranstaltungsraster (mit Filmen, Diskussionsrunden, Meetings) wird im
Wesentlichen beibehalten. Das Seminar beginnt mit einer Auftaktveranstaltung am Freitagvormittag und endet mit der Bekanntgabe des Kinderfilm-Publikumspreises am frühen Samstagabend. Es wird auch wieder die Möglichkeit eines offiziellen Treffpunkts der BJF-Kinderfilmszene bestehen. Da sich das Begleitseminar (auch) nach den thematischen Schwerpunkten des jeweiligen Festivaljahrgangs richtet, lassen sich konkrete Angaben zu den ausgewählten Filmen, zu möglichen Referent*innen und zum Treffpunkt erst machen, wenn das Kinderfilmprogramm (etwa im April 2016) feststeht. Eintrittskarten für die jeweiligen Filme müssen sich die Teilnehmenden selbst besorgen. BJF-Mitglieder können sich wieder als Gäste für das gesamte Filmfest akkreditieren und erhalten diese Karten dann kostenfrei. Um sich als Gast akkreditieren zu können, ist eine formlose Anmeldung bei der Seminarleitung (Holger Twele, info@holgertwele.de) ab Anfang Mai bis spätestens 3. Juni erforderlich. Nachträgliche Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden. Der Teilnahmebetrag in Höhe von 20.- Euro ist bis 17. Juni an den BJF zu entrichten.

Anmeldeschluss: 3. Juni 2016

Weitere Infos/Anmeldung:
Holger Twele, Postfach 300128, 63088 Rodgau (Ltg.) Katrin Hoffmann, Internationale Münchner Filmwochen GmbH, Sonnenstr. 21, 80331 München LAG Film Bayern, Ziegelstgr. 16, 89407 Dillingen/Donau
Telefon: 06106/7728 552

E-Mail:

Internet: www.lag-bayern.bjf.info

zu Google Kalender hinzufügen


Kino im Weingut

14. - 17. Juli 2016, Weingut Schweikart Hauptstr. 121 Landau- Godramstein

Viktoria
„Ein vor Energie und Unmittelbarkeit berstender Film.“ kino-zeit.de
Eine Reise ans Ende der Nacht in Realzeit, atemlos, authentisch, romantisch. Ein Film über eine Jugend, die mehr will. Über eine verrückte Liebe auf den ersten Blick. Über den wilden Herzschlag einer Großstadt.


Freitag 15.7. – ab 20.00 Uhr Flammkuchen, Brezel, Beginn: 22.00 Uhr
Verstehen Sie die Beliers?
Franzöische Sommerkomödie um eine gehörlosen Familie a la "Ziemlich beste Freunde"

Samstag 16.7. – ab 20.00 Uhr Flammkuchen, Brezel, Beginn: 22.00 Uhr
Whiplash
„Einer der besten Filme des Jahres!“ (New York Post) Ausgezeichnet mit 3 Oscars
Andrew Neiman ist ein ehrgeiziger junger Jazzschlagzeuger, der an einem Elite-Konservatorium nach Ruhm jagt. Terence Fletcher, ein Musiklehrer, der für seine erschreckenden Lehrmethoden bekannt ist, entdeckt Andrew, lässt ihn der Jazzband beitreten und ändert das Leben des jungen Musikers für immer. Aber Andrews Streben nach Perfektion wird schnell zur Besessenheit, als ihn sein gnadenloser Lehrer an den Rand des Wahnsinns uns seines Könnens treibt.


Sonntag, der 17.7. - ab 20.00 Uhr Flammkuchen, Brezel, Beginn: 22.00 Uhr
Angel's share - Ein Schluck für die Engel
Vier arbeitslose Kids aus dem schottischen Glasgow wollen den teuersten Whisky der Welt stehlen.
Ein raubeiniges Loblied auf Schottland, seine Bewohner und ihr heiliges Nationalgetränk, den Whisky!

Weitere Infos/Anmeldung:
Weingut Schweikart Godramsteiner Hauptstr. 121 76829 Landau - Godramstein
Telefon: 06341 61796

E-Mail:

Internet: www.weingut-schweikart.de/index.php?id=16

zu Google Kalender hinzufügen


Erlebnis Kinderkino

Fortbildung/Wochenendseminar

Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. 15. - 16. Juli 2016, Religionspädagogisches Zentrum Heilsbronn

Bereich: Filme sehen

Das Praxis-Seminar bietet Anfängern und Fortgeschrittenen in der Kinderkinoarbeit ein Forum zum Erfahrungsaustausch. Es werden aktuelle Kinder-und Jugendfilme gesichtet und diskutiert.

Dieses Seminar ist ein idealer Einstieg für alle, die Kinderfilm-Veranstaltungen organisieren wollen. Aber auch bereits erfahrene Kinderfilm-Fachleute finden hier ein Forum zum Erfahrungsaustausch über Kinderfilme und die Gestaltung von Filmvorführungen. Es werden neue Kinder-und Jugendfilme in Kleingruppen gesichtet und auf ihre Einsetzbarkeit vor Ort überprüft. Als Einstieg hierzu erleben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam einen Film, der als Event gestaltet wird.

Inhalte:
Grundlagenwissen über das Kinderkino
Kriterien für Kinderfilme
Filmerleben bei Kindern
Tipps zur Organisation eines Kinderkinos
Medienpädagogische Nachbereitung
Bezugsquellen für "gute" Filme
Urheberrecht
Sichtung und Diskussion neuer Kinderfilme


Freitag, 15.06 2016

15:00 Ankommen/Kaffetrinken
16:00 25 Jahre Erlebnis Kinderkino
"Ente gut! Mädchen allein zu Haus" Der neue Film von Norbert Lechner!
18:45 Abendessen
19:30 Vorstellungsrunde/Filmsichtung
Sichtung in zwei Gruppen Informationsmöglichkeit für "Kinderkino-Newcomer"
Open End!

Samstag, 16.07.2016

8:15 Frühstück
9:00 Austausch über die gesehenen Filme
10:00 Filmsichtung
12:00 Mittagessen/ Kaffeetrinken
13:00 Filmsichtung
15:30 Seminarende

Gesichtet werden voraussichtlich:

-Alles steht Kopf
-Antboy 2
-Der kleine Prinz
-Der kleine Rabe Socke 2
-Finn und die Magie der Musik
-Gespensterjäger
-Jack
-Käptn Säbelzahn und der Schatz von Lama Rama
-Mister Twister, Mäuse, Läuse und Theater
- Ostwind 2
- Paddington
- Rafiki - Beste Freunde
-Rettet Raffi!
-Rico, Oskar und das Herzgebreche
- Shaun und das Schaf
-Vilja und die Räuber

Anmeldeschluss: 27. Juni 2016

Weitere Infos/Anmeldung:
Evangelische Medienzentrale Bayern Hummelsteiner Weg 100 90459 Nürnberg
Telefon: 0911-4304215oder 4304216

E-Mail:

Internet: www.erlebnis-kinderkino.de

zu Google Kalender hinzufügen


Shorts at Moonlight 2016

15. Juli - 15. August 2016, In Burgen, Schlössern und Parks der Region Frankfurt Rhein-Main

Das Festival findet grundsätzlich immer von Mitte Juli bis Mitte August statt.

Shorts at Moonlight ist ein gemeinnütziger Verein, der sich die Präsentation von hochwertigen Kurzfilmen in attraktiver Umgebung zum Ziel gesetzt hat. So wollen wir dem Genre zu mehr Aufmerksamkeit verhelfen. Deutsche Kurzfilme gehören zu den besten der Welt und gewinnen regelmäßig Oscars.

Kurzfilme sind aufregend, jung, frisch und voller Ideen. Kurz: Kurzfilme sind KULT. Wir wollen dafür sorgen, dass sie überall in der Region zu sehen sind. Deshalb gehen wir auf das Publikum zu und »locken« mit wunderschönen Schauplätzen und »Wohlfühl-Ambiente«.

Wenn Sie bei Shorts at Moonlight einen angenehmen Abend verbracht haben und mit »Sternchen in den Augen« voller neuer Eindrücke, glücklich und zufrieden nach Hause gehen, dann haben wir unser Ziel erreicht.

Wenn Sie uns dabei helfen wollen, dann können Sie Mitglied werden, mit anpacken und/oder Filme auswählen. Ein Anmeldeformular (PDF) können Sie hier herunterladen. Natürlich können Sie auch einfach wieder kommen und Freunde mitbringen. Oder Sie können uns als Sponsor unterstützen. In dem Fall sollten wir ein persönliches Gespräch führen.

Weitere Infos/Anmeldung:
Shorts at Moonlight e.V. Wingertstr. 1a 65719 Hofheim
Telefon: 0178 - 17 57 188

E-Mail:

Internet: www.shortsatmoonlight.de

zu Google Kalender hinzufügen


Sommercamp der Jungen Medienszene

Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. 22. - 29. Juli 2016, Braunlage-Hohegeiß

Bereich: Filme drehen

Unter fachkundiger Anleitung entwickeln Jugendliche im Team ihr eigenes Kurzfilm-Projekt: von der Stoffentwicklung, Drehbuch, Dreh, Schnitt bis zur anscließenden Präsentation.

Im Sommercamp bekommen junge Filmbegeisterte von 14-27 Jahren die Gelegenheit, mit professioneller Unterstützung ihren eigenen Kurzspiel- oder Dokumentarfilm oder ein Musikvideo zu drehen. Innerhalb von acht Tagen erhaltet ihr – je nach Wunsch – eine Einführung in die Praxis des Filmgenres und durchläuft dabei alle Phasen der Filmproduktion anhand Eures eigenen Projektes: - In der Spielfilm-Gruppe von der Idee und dem Drehbuch über Kamera-, Licht- und Tontechnik bis hin zu Regie und Produktionsleitung und der Arbeit vor der Kamera. - In der Dokumentarfilm-Gruppe von der Recherche über die technische Umsetzung des ausgewählten Doku-Themas vor Ort bis hin zu Schnitt und Nachbearbeitung. - Bei Musikvideo von Bild- und Tongestaltung sowie Effekten bis zum fertigen Musikclip. Daneben haben die TeilnehmerInnen reichlich Gelegenheit, mit anderen FilmerInnen in entspannter Atmosphäre ihre Ergebnisse anzuschauen und über das Abenteuer Film zu diskutieren. Zum Abschluss des Sommercamps gibt es die Premieren der eigenen Filme in einer besonderen Location. In den letzten Jahren sind schon mehrere Filme vom Sommercamp bei Festivals mit Preisen ausgezeichnet worden.

Weitere Infos/Anmeldung:
LAG Jugend & Film Niedersachsen e.V. - Holger Tepe Lohstraße 45 A 49074 Osnabrück
Telefon: 0541 5806766

E-Mail:

Internet: www.lag-jugend-und-film.de/

zu Google Kalender hinzufügen


16. Internationales Fünf Seen Filmfestival

27. Juli - 7. August 2016, gelegene Ortschaften an die fünf oberbayrischen Seen Starnberger See

Das Fünf Seen Filmfestival (FSFF) lädt seit 2007 - stets Ende Juli /Anfang August - Filmschaffende und Filmbegeisterte ins sommerliche Fünfseenland ein, in wunderbar gelegene Ortschaften an die fünf oberbayrischen Seen Starnberger See, Ammersee, Pilsensee, Wörthsee und Weßlinger See, ca. 30 Kilometer südwestlich von München: In die Spielorte Starnberg, Seefeld, Herrsching, Hochstadt und Weßling, nach Steinebach am Wörthsee, seit 2012 auch nach Dießen und seit 2014 nach Landsberg/Lech.


Anmeldeschluss: 31. März 2016

Weitere Infos/Anmeldung:
Matthias Helwig Fünf Seen Filmfestival GmbH Geschäftsführer: Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching
Telefon: 08105-278825

E-Mail:

Internet: www.fsff.de

zu Google Kalender hinzufügen


Einzelne Projekte des BJF werden gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend