Zum Artikel springen
Bundesverband Jugend und Film e.V.

Termine September 2015

filmcamp_015

3. - 6. September 2015, Koblenz

Bereich: Filme drehen

4 Tage, 8 Workshops, insgesamt ca. 80 Teilnehmende: Filme drehen mit Profis. In enger Zusammenarbeit entwickeln wir gemeinsam unsere Ideen, machen uns mit der hochwertigen Technik vertraut und arbeiten miteinander an der Umsetzung von kleinen Filmprojekten.

Für junge Filmemacher*innen und für Medienpädagog*innen, für Schüler*innen und Studierende die geniale Möglichkeit, sich und ihre Ideen auszuprobieren und mit Profis zusammen zu arbeiten, an die man sonst nur schwer herankommt. Leistungen und Teilnehmer*innenbeitrag: Euro 80,00 (Euro 60,00 ermäßigt) inkl. Verpflegung, Teilnahme an den Workshops, Techniknutzung, Raumnutzung. Für den Teilnahmebeitrag von Euro 100,00 (Euro 80,00 ermäßigt) gibt es zusätzlich eine Schlafgelegenheit in einer Schule.

Weitere Infos, Anmeldung:
Institut für Medienpädagogik, Landesfilmdienst RLP e.V., Albert Treber, Petersstr. 3, 55116 Mainz, Telefon: 061 31 - 14 38 39, Fax: 061 31 - 287 88 25, E-Mail: , Internet: www.videofilmtage.de

zu Google Kalender hinzufügen


Grundkurs Filmarbeit

11. - 13. September 2015, IBJ Scheersberg

Bereich: Filme sehen

Neues lernen. Kontakte knüpfen – ein Intensivkurs für Jugendliche und Filmgruppenleiter/innen, für Anfänger und Fortgeschrittene. Die genauen Inhalte werden nach dem Open-Space-Prinzip gemäß den Interessen der Teilnehmenden festgelegt.

Wir organisieren den „Grundkurs Filmarbeit“ im Open-Space-Prinzip: Es beginnt mit einer Sammlung der Themen, die alle Teilnehmenden interessieren, z. B. Kamera-Arbeit, Lichtsetzen (Grundlagen und Aufbauwissen), Schauspielführung, Dramaturgie, Ideenfindung, Regiekonzept und einiges mehr. Die Themen des Wochenendes werden dann in sechs 2-Stunden-Blöcke eingeteilt und jede*r Teilnehmende stellt sich sein/ihr Workshop- Programm individuell zusammen. Für jugendliche Filmemacher*innen Die Workshops werden entweder durch Profis aus dem Film- oder TV-Business oder durch erfahrene Filmemacher geleitet. Für dich heißt es: Probiere dich aus! Setze Licht, schreibe eine Szene und filme mit der digitalen Spiegelreflexkamera. Komm allein oder mit deinem Filmteam, bring dein eigenes Equipment mit oder leihe es hier vor Ort. Auf jeden Fall lernst du andere junge Filmer*innen kennen – und schon so manche Zusammenarbeit hat hier ihren Anfang genommen. Für Filmgruppenleiter*innen Kommen sie mit ihren jugendlichen Filmer*innen, treffen sie andere Filmgruppenleiter*innen und tauschen sie sich aus, während die Jungen sich auf ihrem Themengebiet zu Experten weiterentwickeln. Sie als Filmgruppenleiter*in benötigen nicht alles Fachwissen. Wir stellen wir ihnen das Konzept „Filmgruppenleiter*in als Produzen*/in“ vor: Managen sie die Deadlines, ermutigen sie ihre Filmcrew und im Problemfall wissen sie, wo es Hilfe gibt.

Dieses Seminar ist in vielen Bundesländern als Fortbildungsveranstaltung für Lehrkräfte anerkannt

Weitere Infos, Anmeldung:
IBJ Scheersberg, Ingo Mertins, 24972 Steinbergkirchen, Telefon: 046 32 - 848 014, Fax: 046 32 - 848 030, E-Mail: , Internet: www.scheersberg.de

zu Google Kalender hinzufügen


YouThink. YouTape. YouTube.

Broadcasting to the World

11. - 13. September 2015, Hamm

Bereich: Filme drehen

Fernsehen war gestern. Mit Stars "von nebenan" und deren Fangemeinde zu kommunizieren - und selbst zu produzieren - ist doch viel cooler. YouTube bietet hierfür scheinbar die ideale Plattform, ist interaktives Fernsehen, soziales Netzwerk, Lebenswelt geworden.

Alle Vloggerinnen zwischen 12 und 18 Jahren und solche, die es werden wollen, lädt spinxx.de anlässlich seines 13. Kritikergipfels nach Hamm ein. Dort könnt ihr euch mit YouTuberInnen über euer gemeinsames Medium austauschen und dessen kreative Möglichkeiten ausloten. Auch die Kommerzialisierung und andere Entwicklungen auf Googles Videoplattform werden wir kritisch in den Blick nehmen und über Alternativen diskutieren. Vor allem aber soll auf dem Kritikergipfel produziert werden: Sieben Beiträge für den gerade neu gegründeten spinxx.de YouTube Channel. Von der „Wie werde ich ein YouTube – Star?“ – Parodie bis zur Doku „Auf den Spuren einer VloggerIn“, vom Interaktiven Video bis zum Let’s Play werden Videobeiträge gängiger Genres entstehen und diese dabei auch auf’s Korn genommen. Wer weiß: Mit den Tipps und Tricks von Profis schafft es der eine oder andere Beitrag vielleicht sogar in die Charts.

Weitere Infos, Anmeldung:
Medienbüro Claudia Ferda Hammerschmidtstr. 36 45888 Gelsenkirchen, Telefon: 0209 - 1659605, E-Mail: , Internet: www.kritikergipfel.spinxx.de

zu Google Kalender hinzufügen


Regiekonzepte im Gespräch

28. - 29. September 2015, Hamburg

Bereich: Filme sehen

Film-Fortbildung für Lehrkräfte, Medienpädagog*innen und sonstige Filminteressierte. Filmanalyse anhand eines aktuellen Films, z. B. aus dem Programm von Filmfest Hamburg. Kenntnisse der Filmmoderation und der Regie werden erläutert.

Die Veranstaltung gilt als anerkannte Lehrerfortbildung und fördert die Filmkompetenz bei Medienpädagogen, Lehrkräften und sonstigen Filminteressierten.

Dieses Seminar ist in vielen Bundesländern als Fortbildungsveranstaltung für Lehrkräfte anerkannt

Weitere Infos, Anmeldung:
Landesverband Jugend und Film Hamburg, c/o Lernort Film, Eva und Dirk Fritsch, Eichenstr. 59, 20255 Hamburg, Telefon: 040-46072111, Fax: 040-4802964, E-Mail: , Internet: lag-hh.bjf.info

zu Google Kalender hinzufügen


Einzelne Projekte des BJF werden gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend