Zum Artikel springen
Termine
Bundesverband Jugend und Film e.V.

Termine Februar 2017

Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Fortbildung "Kinderkino": Mit Filmen anders lernen

Kinderfilme auf dem Prüfstand

23. - 26. Februar 2017, Scheersberg

Bereich: Filme sehen

Ausgewählte Filme sehen und begleitende Aktionen erleben: Kinderkino ist Unterhaltung und Bildung, es ist Anstoß zum Dialog über Unterschiede und Gemeinsamkeiten. Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende lernen hier alles über Kinderkinoveranstaltungen.

Sie erfahren das Wichtige zu rechtlichen Voraussetzungen, zu Ausleihorten geeigneter Filme, zu begleitenden Aktionen und zur Vertiefung des Filmthemas. Sie können die Methoden leicht abgewandelt auch für Jugendkinoveranstaltungen nutzen. Der Zeitaufwand einer Kinderkinoveranstaltung beträgt mit Auf- und Abbau etwa drei Stunden. Hinzu kommt die Vorbereitung.

Sie erleben eine echte Kinderkinoveranstaltung vor Ort mit. Sie sehen, wie ein Kinderkino geplant und durchgeführt wird und gestalten in Absprache mit dem Verantwortlichen kleinere Aktionen mit. Langjährige Kinderkino-Macherinnen und –Macher können mit Ihnen Erfahrungen teilen, die sie z.B. bei Kinderkinoveranstaltungen mit Geflüchteten gemacht haben.

In der Reihe „Kinderfilme auf dem Prüfstand“ sichten Sie eine Vielzahl von Filmen und überprüfen im Gespräch ihre Eignung im Kinderkino-Einsatz. Impulsreferate und Diskussionen geben Ihnen neue Perspektiven auf die Möglichkeiten und Grenzen von Kinderkino, in diesem Jahr zum Schwerpunktthema "AUF DER SUCHE - mit Kinderfilmen neue Räume erschließen". Im Mehrbettzimmer, Doppel- oder Einzelzimmer kostet die Teilnahme 99€, 130€ und 175€ einschließlich umfangreicher Verpflegung.

Anmeldeschluss: 8. Februar 2017

Weitere Infos/Anmeldung:
Internationale Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg, Scheersberg 1, 24972 Steinbergkirche Landesverband Jugend&Film Schleswig-Holstein, Knorrstr. 14, 24106 Kiel
Telefon: 04632 84800

E-Mail:

Internet: www.scheersberg.de

zu Google Kalender hinzufügen


Einzelne Projekte des BJF werden gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend