Zum Artikel springen
Termine
Bundesverband Jugend und Film e.V.

Termine September 2017

Grundkurs Filmarbeit

Von Profis lernen und Workshopthemen selbst bestimmen

Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. 15. - 17. September 2017, Scheersberg

Bereich: Filme drehen

Für Filmeinsteiger und für Filmgruppenleiter: Wähle aus 18 Workshops die sechs aus, die Dich am meisten interessieren, z.B. Schauspielführung, Licht setzen, Filmproduktion und Leitung von Filmgruppen. Profis zeigen Dir das Thema immer mit Blick auf die Praxis.

Für jugendliche Filmemacher
Probier Dich aus! Besuche alle zwei Stunden einen weiteren Workshop. So kannst Du bis zu sechs Themen bearbeiten, die Dich interessieren. Komm allein oder mit Deinem Filmteam, bring Dein eigenes Equipment mit (und lass Dir von einem Profi noch Tricks zeigen) oder leihe es hier vor Ort. Auf jeden Fall lernst Du andere junge Filmerinnen und Filmer kennen – und schon so manche Zusammenarbeit hat hier ihren Anfang genommen.
Dieses Wochenende kostet Dich inklusive Unterbringung im Mehrbettzimmer, Verpflegung und Kursgebühr 65€.

Für Filmgruppenleiterinnen und -leiter
Kommen Sie gerne mit Ihren jugendlichen Filmerinnen und Filmern, treffen Sie andere Menschen, die Filmgruppen leiten und tauschen Sie sich aus, während die jungen Leute sich auf technischen Gebieten zu Experten weiterentwickeln. Sie selbst benötigen nicht alles Fachwissen. Auf welches Wissen Sie für die Leitung von Filmgruppen aber nicht verzichten sollten, erfahren Sie beim Grundkurs Filmarbeit.
Das Seminar kostet Sie 65€ bei Unterbringung im Einzelzimmer, inklusive Verpflegung und Kursgebühren. Bringen Sie fünf junge Leute oder mehr mit, dann entfallen die 65€ für Sie.

Anmeldeschluss: 1. September 2017

Weitere Infos/Anmeldung:
IBJ Scheersberg, Scheersberg 1, 24972 Steinbergkirche Landesverband Jugend&Film Schleswig-Holstein, Knorrstr. 14, 24106 Kiel
Telefon: 04632 84800

E-Mail:

Internet: www.scheersberg.de

zu Google Kalender hinzufügen


Spinxx: "Remake it! 1 Story - 5 Genres"

Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. 15. - 17. September 2017, Q1 Jugend-Kulturzentrum in Bergisch Gladbach

Beim 15. Spinxx Kritikergipfel dreht sich alles um das Remake. Werdet selbst zu Regisseuren, Kameramännern oder Schauspielern und dreht einen eigenen Kurzfilm!

Wir wählen gemeinsam eine klassische Geschichte und produzieren fünf unterschiedliche Neuverfilmungen. Welches Genre gefällt euch am besten? Entscheiden euch zwischen Horrorfilm, Western, Liebesfilm, Krimi oder Science-Fiction-Film! Und erschafft gemeinsam mit anderen jungen Filmliebhabern euer eigenes Remake!

Weitere Infos/Anmeldung:
jfc (Jugendfilmclub Köln e. V. – Medieninformationszentrum) Hansaring 84 - 86 50670 Köln
Telefon: 0221 13056150

E-Mail:

Internet: www.spinxx.de/

zu Google Kalender hinzufügen


So geht inklusive Filmarbeit

Einführung in inklusive Filmprojekte

Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. 18. September 2017, Eschweiler

Bereich: Filme drehen

Anhand von aktuellen Filmbeiträgen werden die Entstehungsgeschichten, die Umsetzungsprozesse und Arbeitsabläufe inklusiver Filmprojekte vorgestellt und zur Diskussion gestellt.

Anhand von aktuellen Filmbeiträgen werden die Entstehungsgeschichten, die Umsetzungsprozesse und Arbeitsabläufe inklusiver Filmprojekte vorgestellt und zur Diskussion gestellt.
Folgende Filme werden im Seminar vorgestellt: Mit dem Aufzug nach Aspergius, Autismus – ja und, Der Tunnel des Schreckens, Ein fauler Tag u.a.

Im zweiten Teil des Seminars werden praktische Fragen behandelt und Tipps für die inklusive Filmarbeit gegeben.
Wie kann man junge Menschen mit und ohne Behinderung in ein gemeinsames Filmprojekt einbinden. Kleine Dinge – große Wirkung: worauf kommt es an, um allen Teilnehmern in einem inklusiven Filmteam gerecht zu werden. In kurzen Rollenspielen werden typische Tücken der inklusiven Filmarbeit durchgespielt und praktische Ansätze für inklusive Filmprojekte erarbeitet.

Zielgruppe: Jugendliche, Pädagogische Fachkräfte
Referentin: Mireille Schauer

Weitere Infos/Anmeldung:
NOCASE Inklusive Filmproduktion gGmbH Moltkestr 17a 52249 Eschweiler

zu Google Kalender hinzufügen


International Begleitseminar zum Schlingel

Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. 25. September - 1. Oktober 2017, Chemnitz

Bereich: Filme sehen

Die Vorführungen mit aktuellen Filmen für Kinder und Jugendliche werden meistens von den verantwortlichen Regisseur*innen begleitet, die dem Publikum wie auch den anwesenden Fachkräften der Kinder- und Jugendfilmarbeit für Fragen und Diskussionen zur Verfügung stehen.

Auf diese Weise entsteht ein lebendiger und anregender Erfahrungsaustausch zwischen den FilmemacherrInnen aus aller Welt mit Fachkräften der Kinder- und Jugendfilmarbeit in Deutschland.

Das Internationale Filmfestival für Kinder- und junges Publikum „Schlingel“ in Chemnitz zählt zu den herausragenden Veranstaltungen dieser Art in Deutschland und Europa.

Zielgruppe: Filmemacher*innen aus dem Ausland, deren Filme beim „Schlingel“ gezeigt werden. Weitere Teilnehmer*innen sind Fachkräfte der Jugendarbeit, die jedoch nicht hierüber gefördert werden.

Weitere Infos/Anmeldung:
Sächsischer Kinder- und Jugendfilmdienst e.V. Neefestraße 99 D - 09119 Chemnitz Geschäftsführer: Michael Harbauer Tel.: +49 371 444 7 446 Fax: +49 371 444 7 479 E-Mail: guest@ff-schlingel.de

zu Google Kalender hinzufügen


Arbeitstreffen der BJF-Landesverbände

Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. 25. September - 1. Oktober 2017, CHEMNITZ

Bereich: Filme sehen

Internationales Filmfestival mit Wettbewerbsprogramm für Kinder- und Jugendfilme mit einem Focus auf osteuropäische Produktionen. Filmvorführungen, Gespräche mit den anwesenden Filmemacher*innen, Erfahrungsaustausch mit Kinderfilmfachleuten aus vielen Ländern der Welt.


Licht, Ton, Kamera, Action, die zweite!

Filmwerkstatt für Jugendliche

Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. 30. September - 4. Oktober 2017, Thale (Harz)

Bereich: Filme drehen

Wolltest du schon immer mit anderen gemeinsam einen Film drehen oder hast du schon Erfahrungen sammeln können und möchtest sie mit anderen jungen Leuten teilen? Dann ist dieses Seminar genau das Richtige für dich.

Wir arbeiten gemeinsam von der Idee bis zum Schnitt an einem Kurzspielfilmprojekt nach unseren Wünschen. Dieser Workshop beschäftigt sich mit der Produktion eines Kurzspielfilms. Er bietet Anfängern, und Fortgeschrittenen die Möglichkeit, sich in ein Team von jungen Leuten einzubringen und gemeinsam kreativ und innovativ zu sein. Mit professioneller Ausrüstung und bester fachlicher Beratung durch erfahrene junge Filmemacher durchlebt ihr die verschiedenen Bereiche einer Filmproduktion (Drehbucherarbeitung, Schauspiel, Beleuchtung, Bildkomposition, Tontechnik und Postproduktion). Da lässt sich nur sagen: "Licht, Ton, Kamera, Action, die zweite!" Seid mit dabei!

Das Seminar wird von zwei Referenten begleitet, die selber über Jahre eigene kleine und große Filmprojekte verwirklicht haben, erfolgreich an Wettbewerben teilnahmen und die Medienproduktion und -managment zur Zeit zum eigenen Beruf machen, indem sie einschlägige Fachrichtungen studieren.
.
Für den Workshop wird ein Teilnehmerbeitrag in Höhe von 75 Euro erhoben.
Übernachtung, Verpflegung sind inklusive. Fahrtkosten können übernommen werden.

Weitere Infos/Anmeldung:
LAG Jugend und Film Sachsen-Anhalt e.V. c/o Juliane Epp Lucas-Cranach-Str.1 39112 Magdeburg
Telefon: 017620419704

E-Mail:

Internet: www.lagfilm-lsa.de/

zu Google Kalender hinzufügen


Einzelne Projekte des BJF werden gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend