Zum Artikel springen
Termine
Bundesverband Jugend und Film e.V.

Termine November 2017

Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. BJF-Seminar zu den Kinder- und Jugendfilmen der Nordischen Filmtage

Thema 2017: Natur als Raum im Kinder- und Jugendfilm

1. - 5. November 2017, Lübeck

BJF-Seminar zu den Kinder- und Jugendfilmen der Nordischen FilmtageFür Multiplikatoren der rezeptiven Kinder- und Jugendfilmarbeit bietet das Seminar Filmanalysen und Diskussionen mit Kolleg*innen über die Filme aus der Sektion „Kinder- und Jugendfilme“ der 59. Nordischen Filmtage Lübeck.

In diesem Jahr widmet sich das Seminar dem Thema „Natur als Raum - in aktuellen skandinavischen und baltischen Kinder- und Jugendfilmen“.

Die Teilnahme am medienpädagogischen Seminar des Bundesverbandes Jugend und Film beinhaltet die Akkreditierung für alle Tage der Nordischen Filmtage Lübeck, insbesondere die Teilnahme an der Programmsektion „Filme für junge Zuschauer“, einen Programmblock am Freitagvormittag im Filmhaus und am Samstagabend im Kinder- und Jugendkulturhaus Röhre.
Am Freitag sind alle Seminarteilnehmer*innen um 9:00 Uhr in die Schulkinovorführung von Cloudboy (BEL, NLD, NOR, SWE 2017, Regie: Meikeminne Clinckspoor) ins Filmhaus (Königsstraße 38-40, Lu?beck) eingeladen. Im Anschluss findet das Q+A der Schüler*innen mit der Regisseurin im Kinosaal statt. Danach wird in einem benachbarten Kinosaal die Regisseurin von der Moderatorin interviewt und die Teilnehmer*innen haben die Möglichkeit Fragen zu stellen. Anschließend wird Dr. Eckhard Pabst einen Kurzvortrag zum Thema „Natur als Raum im Kinder- und Jugendfilm“ halten und damit das aktuelle Thema in diesem Jahr, das viele Filme aus dem Programm betrifft, näher beleuchten.
Am Samstagabend findet der Treff der Kinder- und Jugendfilmszene im „Kinder- und Jugendkulturhaus Röhre“ ab 21 Uhr statt. Die Veranstaltung ist öffentlich, wodurch sich die Gelegenheit ergibt, dass man sich aus unterschiedlichen Blickwinkeln auf die gesehenen Filme austauscht. Filmemacher, Betreiber von Kinder- und Jugendkinos sowie die jungen Filmjournalisten der Röhre treffen aufeinander, um dort gemeinsam zu Abend zu essen, für einen Erfahrungsaustausch und um die Filme des Festivals sowie das Schwerpunktthema „Natur als Raum im Kinder- und Jugendfilm“ moderiert zu diskutieren. Bei der anschließenden Abstimmung und Bewertung der Filme geben die Seminarteilnehmer*innen Filmempfehlungen für den Ankauf der BJF-Clubfilmothek ab.

Anmeldeschluss: 22. Oktober 2017

Weitere Infos/Anmeldung:
Nordische Filmtage Lübeck, Landesverband Jugend und Film Schleswig-Holstein, Katharina Krüger

Internet: www.luebeck.de/filmtage/de/service/akkreditierung/index.html

zu Google Kalender hinzufügen


Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. So geht inklusive Filmarbeit

Einführung in inklusive Filmprojekte

6. November 2017, Eschweiler

Bereich: Filme drehen

So geht inklusive FilmarbeitAnhand von aktuellen Filmbeiträgen werden die Entstehungsgeschichten, die Umsetzungsprozesse und Arbeitsabläufe inklusiver Filmprojekte vorgestellt und zur Diskussion gestellt.

Anhand von aktuellen Filmbeiträgen werden die Entstehungsgeschichten, die Umsetzungsprozesse und Arbeitsabläufe inklusiver Filmprojekte vorgestellt und zur Diskussion gestellt. Folgende Filme werden im Seminar vorgestellt: Mit dem Aufzug nach Aspergius, Autismus – ja und, Der Tunnel des Schreckens, Ein fauler Tag u.a.

Im zweiten Teil des Seminars werden praktische Fragen behandelt und Tipps für die inklusive Filmarbeit gegeben. Wie kann man junge Menschen mit und ohne Behinderung in ein gemeinsames Filmprojekt einbinden. Kleine Dinge – große Wirkung: worauf kommt es an, um allen Teilnehmern in einem inklusiven Filmteam gerecht zu werden. In kurzen Rollenspielen werden typische Tücken der inklusiven Filmarbeit durchgespielt und praktische Ansätze für inklusive Filmprojekte erarbeitet.

Zielgruppe: Jugendliche, Pädagogische Fachkräfte
Referentin: Mireille Schauer

Weitere Infos/Anmeldung:
NOCASE Inklusive Filmproduktion gGmbH Moltkestr 17a 52249 Eschweiler

zu Google Kalender hinzufügen


Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Netzwerktreffen BJF Mitglieder Berlin/Brandenburg

Netzwerkbildung und -aktivierung

10. November 2017, Potsdam

Bereich: Filme sehen

Die BJF-Mitglieder im Land Brandenburg arbeiten in einer Vielzahl von Einzelinitiativen über die beiden Bundesländer veteilt. Mit dem Netzwerktreffen sollen Verbindungen erneuert und Zusammenarbeiten ermöglicht werden.

Der Filmverband Brandenburg arbeitet mit seinen Projekten Kinderfilmfest, Schulkinowochen und Filmernst eng mit Schulen und pädagogischen Einrichtungen zusammen.
Ziel ist es Initiativen zu bündeln, Zusammenarbeiten zu vertiefen und neue Interessenten für medienpädagogische Projekte zu gewinnen.

Anmeldeschluss: 30. September 2017

Weitere Infos/Anmeldung:
Filmverband Brandenburg Medienhaus August- Bebel- Str.26-53 14482 Potsdam
Telefon: 03317215321/ 01772598695 (Katharina Riedel)

E-Mail:

Internet: www.filmverband-brandenburg.de

zu Google Kalender hinzufügen


Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Filmproduktion – Phasen der Organisation und Finanzierung

17. - 19. November 2017, Wismar

Bereich: Filme sehen

Die Organisation und Finanzierung von Filmproduktionen stellt nicht nur große Produzenten vor Herausforderungen – es beginnt schon mit der Low-Budget-Filmproduktion. Im Seminar werden die sechs großen Phasen der Filmproduktion vermittelt.

Das zu vermittelnde Know-How für Produktionsabläufe und -organisation erstreckt sich von der Stoffentwicklung bis zur Nachkalkulation. Neben der theoretischen Grundlagenvermittlung wird anhand von Beispielübungen praktisch gearbeitet. Zur Diskussion gestellte eigene Filmprojekte der Teilnehmer sind herzlich willkommen.

Themen:
- Grundlagen der sechs großen Phasen der Filmprojektorganisation
- Finanzierungsmöglichkeiten, Sponsoring, Förderanträge (Wie und Wo?)
- Kostenkalkulation für Ausgabenplanung, Abrechnungsgrundlagen
- Verantwortungsbereiche im Projektmanagement
- Rechtsgrundlagen für Verträge, Filmbilder und Musik
- theoretisches und praktisches Arbeiten anhand von Beispielen

Es werden keine Voraussetzungen benötigt. Die Zielgruppe des Workshops sind junge Leute, Filmemacher und Interessierte, die in ihrer Arbeitsweise professioneller werden möchten.
(Altersgruppe ca. 16-25 Jahre)

Anmeldeschluss: 5. November 2017

Weitere Infos/Anmeldung:
Hochschule Wismar, JMMV, andere Medienwerkstätten M-V
Telefon: 03841618400

E-Mail:

zu Google Kalender hinzufügen


14. up-and-coming Internationales Film Festival Hannover

23. - 26. November 2017, Hannover

up-and-coming Internationales Film Festival Hannoverup-and-coming ist ein Bundeswettbewerb und ein internationaler Wettbewerb.

Teilnehmen können Schüler*innen, Jugendliche und Studierende im Alter von 7 bis 27 Jahren, die allein oder in einer Gruppe Filme hergestellt haben; entscheidend ist das Alter der Filmemacher*innen im Entstehungsjahr der Filme. Alle Teilnehmenden können eine oder mehrere Arbeiten einreichen.

Alle Filme werden in einer Vorauswahl vom up-and-coming Team in Zusammenarbeit mit den Nominierungs-Partnern des Festivals und Experten aus den Bereichen Film und TV sowie der Filmbildung gesichtet und für die Programme des Festivals zusammengestellt.

Die Filme werden drei Altersgruppen zugeordnet: bis 16, 17 bis 22 und 23 bis 27 Jahre. Die Präsentation der ausgewählten Filme erfolgt in einzelnen Programmblöcken, die nicht nach Altersgruppen zusammengestellt sind.

Bei der Auswahl stehen nicht technische Perfektion, sondern Originalität und Eigenständigkeit von Idee und filmischer Umsetzung im Vordergrund.

Weitere Infos/Anmeldung:
up-and-coming Int. Film Festival Hannover Lange Laube 18 30159 Hannover
Telefon: 0511-661102

E-Mail:

Internet: www.up-and-coming.de

zu Google Kalender hinzufügen


Einzelne Projekte des BJF werden gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend