Zum Artikel springen
Termine
Bundesverband Jugend und Film e.V.

Termine November 2017

Begleitseminar Nordische Filmtage

Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. 1. - 5. November 2017, Lübeck

Teilnahme an den Nordischen Filmtagen, insbesondere an der Programmsektion mit Kinder- und Jugendfilmen. Filmvorführungen, Gespräche mit den anwesenden Filmemacher*innen, Erfahrungsaustausch mit Kolleg*innen.

Ein Workshop mit Gästen ist einem aktuellen Thema des Kinder- und Jugendfilmprogramms gewidmet. Filmbesprechung und -bewertung mit den jungen Filmjournalisten des Kinder- und Jugendkulturhauses Lübeck. Bei der Abschlußbesprechung geben die Seminarteilnehmer*innen Filmempfehlungen für den Ankauf der BJF-Clubfilmothek.

Weitere Infos/Anmeldung:
Nordische Filmtage Lübeck, BJF-Begleitseminar, Franziska Kremser-Klinkertz, Schildstr. 12, 23539 Lübeck, 0451 - 122 14 56, franziska.kremser-klinkertz@filmtage.luebeck.de

Internet: www.filmtage.luebeck.de

zu Google Kalender hinzufügen


58. Nordische Filmtage Lübeck

1. - 5. November 2017, Lübeck

Die Nordischen Filmtage Lübeck zählen zu den traditionsreichsten Filmfestivals weltweit. Sie sind das einzige Festival in Deutschland und in Europa, das sich auf die Präsentation von Filmen aus dem Norden und dem Nordosten des Kontinents spezialisiert hat.

Alljährlich werden hier Anfang November fünf Tage lang die neuesten Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme aus Dänemark, Estland, Finnland, Island, Lettland, Litauen, Norwegen und Schweden vorgestellt. Daneben gibt es ein umfangreiches Kinder- und Jugendprogramm und eine Retrospektive, die wichtigen Epochen, bestimmten Genres oder bedeutenden Persönlichkeiten der Filmgeschichte gewidmet ist. Die Sektion Filmforum wirft einen Blick auf das filmische Schaffen in Norddeutschland. Begleitend finden Seminare, Diskussionen und Gesprächsrunden statt.

Die Nordischen Filmtage Lübeck sind ein großes Publikumsfestival und ein wichtiger Treffpunkt für die Filmbranche aus Deutschland und dem Norden sowie Nordosten Europas. Insgesamt acht Auszeichnungen werden jährlich vergeben. Weitere Informationen finden sich online.

Teilnahmebeiträge:
70.- € ohne Übernachtung, inkl. Akkred. NFL, Seminar, Teilverpflegung
130.- € wie oben, zusätzlich mit 2 ÜN/F im Jugendgästehaus, jede weitere ÜN: + 30.- €.

Weitere Infos/Anmeldung:
Nordische Filmtage Lübeck Film Management Schildstr. 12 23539 Lübeck
Telefon: 0049 (0)451-122 1742

E-Mail:

Internet: www.filmtage.luebeck.de

zu Google Kalender hinzufügen


34. screening_017 - 34. video/film tage

3. - 4. November 2017, Koblenz

Seit vierunddreißg Jahren suchen wir die jungen, die unabhängigen, die eigenwilligen und die mit Herzblut gemachten Filme:

Filme von Studierenden, Einzelkämpfern, Jugendgrupen, Schulklassen, Seniorengruppen - die ganze freie Medienszene halt, die (noch) nicht im Fernsehen zu sehen ist.

Der Wettbewerb ist bundesweit offen für Filme aus der Nachwuchszene, aus der freien Szene und aus der medienpädagogischen Arbeit.

Für den Preis der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz werdwen auch Filme angenommen, die gewerblich produziert worden sind.

FinalistInnen werden nach Koblenz eingeladen zum öffentlichen Screening mit der Jury.

Weitere Infos/Anmeldung:
video/film tage c/o Landesfilmdienst Rheinland-Pfalz e.V. Petersstr. 3 55116 Mainz
Telefon: 0049 (0)6131- 2878825

E-Mail:

Internet: www.videofilmtage.de

zu Google Kalender hinzufügen


Netzwerktreffen BJF Mitglieder Berlin/Brandenburg

Netzwerkbildung und -aktivierung

Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. 10. November 2017, Potsdam

Bereich: Filme sehen

Die BJF-Mitglieder im Land Brandenburg arbeiten in einer Vielzahl von Einzelinitiativen über die beiden Bundesländer veteilt. Mit dem Netzwerktreffen sollen Verbindungen erneuert und Zusammenarbeiten ermöglicht werden.

Der Filmverband Brandenburg arbeitet mit seinen Projekten Kinderfilmfest, Schulkinowochen und Filmernst eng mit Schulen und pädagogischen Einrichtungen zusammen.
Ziel ist es Initiativen zu bündeln, Zusammenarbeiten zu vertiefen und neue Interessenten für medienpädagogische Projekte zu gewinnen.

Anmeldeschluss: 30. September 2017

Weitere Infos/Anmeldung:
Filmverband Brandenburg Medienhaus August- Bebel- Str.26-53 14482 Potsdam
Telefon: 03317215321/ 01772598695 (Katharina Riedel)

E-Mail:

Internet: www.filmverband-brandenburg.de

zu Google Kalender hinzufügen


29. exground filmfest

17. - 26. November 2017, Wiesbaden

exground filmfest gehört zu den größten und wichtigsten Filmfestivals in Hessen – mit sehr guter Resonanz weit über die Landesgrenzen hinaus.

Jedes Jahr im November zeigt das internationale Filmfestival in Wiesbaden in der Caligari FilmBühne und in weiteren Spielorten rund 300 Lang- und Kurzfilme aus aller Welt und bietet außerdem Ausstellungen, Podiumsdiskussionen, Filmgespräche, Konzerte und Partys.

Anmeldeschluss: 1. Juli 2017

Weitere Infos/Anmeldung:
exground filmfest Wiesbadener Kinofestival e. V. Ernst-Göbel-Straße 27 65207 Wiesbaden
Telefon: 0049 (0)6 11 - 174 82 27

E-Mail:

Internet: www.exground.com

zu Google Kalender hinzufügen


28. Kölner Kinderfilmfest "Cinepänz"

18. - 26. November 2017, Köln

Das Kölner Kinderfilmfest CINPÄNZ wird im Jahr 2017 im Zeitraum vom 18. bis zum 26. November stattfinden. Das Festival ist damit um eine Woche näher an den Dezember heran gelegt worden.

Grund dafür sind die sehr späten Herbstferien im Jahr 2017, die in NRW erst am 3. November enden. Um den festivalinteressierten Lehrern genügend Zeit für die Vorbereitung und die Anmeldung zu lassen, wurde für dieses Jahr ein neuer Festivalzeitraum gefunden.
Wie in den Vorjahren wird es ein künstlerisch und thematisch anspruchsvolles Programm geben, das in den Kinos und bei unseren Partnern in den Bürgerhäusern mehrere tausend Kinder und Jugendliche erreichen soll. Durch Veranstaltungen mit Gebärdendolmetscher, Untertiteln, Audiodeskription, Originalsprache mit Untertiteln, Einführungen in die Filme und kostenlose Teilnahmemöglichkeiten für Geflüchtete und Kinder aus finanziell schwachen Familien möchten wir Filmangebote für alle Kinder und Jugendliche zugänglich machen. Es wird wieder viele Möglichkeiten geben mitzumachen, z.B. in der Jury, der Festivalredaktion nd der Moderation zu Filmen. Wer sich dafür interessiert, kann sich bei uns melden. Auch in den Bürgehäusern gibt es Möglichkeiten mitzumachen, z.B. bei Spielaktionen.

Weitere Infos/Anmeldung:
JFC Medienzentrum Köln Hansaring 84- 86 50670 Köln
Telefon: 0049 (0) 221 -130 56 150

E-Mail:

Internet: www.cinepaenz.de

zu Google Kalender hinzufügen


14. up-and-coming Internationales Film Festival Hannover

23. - 26. November 2017, Hannover

up-and-coming ist ein Bundeswettbewerb und ein internationaler Wettbewerb.

Teilnehmen können Schüler*innen, Jugendliche und Studierende im Alter von 7 bis 27 Jahren, die allein oder in einer Gruppe Filme hergestellt haben; entscheidend ist das Alter der Filmemacher*innen im Entstehungsjahr der Filme. Alle Teilnehmenden können eine oder mehrere Arbeiten einreichen.

Alle Filme werden in einer Vorauswahl vom up-and-coming Team in Zusammenarbeit mit den Nominierungs-Partnern des Festivals und Experten aus den Bereichen Film und TV sowie der Filmbildung gesichtet und für die Programme des Festivals zusammengestellt.

Die Filme werden drei Altersgruppen zugeordnet: bis 16, 17 bis 22 und 23 bis 27 Jahre. Die Präsentation der ausgewählten Filme erfolgt in einzelnen Programmblöcken, die nicht nach Altersgruppen zusammengestellt sind.

Bei der Auswahl stehen nicht technische Perfektion, sondern Originalität und Eigenständigkeit von Idee und filmischer Umsetzung im Vordergrund.

Weitere Infos/Anmeldung:
up-and-coming Int. Film Festival Hannover Lange Laube 18 30159 Hannover
Telefon: 0511-661102

E-Mail:

Internet: www.up-and-coming.de

zu Google Kalender hinzufügen


Internationale Filmtage Hückelhoven

Belgisch-Niederländisch-Deutsche Filmtage

Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. 24. - 26. November 2017, Hückelhoven

Bereich: Filme sehen

Während des einzigartigen internationalen Film-Fests für Jugendliche in der Euregio Maas-Rhein werden aktuelle Spielfilmproduktionen aus dem Dreiländereck, Belgien-Niederlande und Deutschland gezeigt.

Zielgruppe:

Schüler/ Jugendliche/ Mitarbeiter der freien Jugendarbeit/Lehrende/Filmclubs/
medienpädagogisch Tätige und Multiplikatoren im Bereich der Jugendfilmarbeit.

Anwesende Filmemacher stellen sich den Fragen des Publikums, und pädagogisch geschulte Gruppenleiter laden ein zur Diskussion über alle angeschauten Filme.

Denn hier steht nicht das Blockbusterkino im Vordergrund, sondern Filme, die Erlebniswelten und Bedürfnisse spiegeln. Filme, die bewegen, berühren und zum Nachdenken und Diskutieren anregen. Filme, die oftmals einen Bezug zu den jeweiligen Regionen und den sprichwörtlichen „Grenz-“ Erfahrungen ihrer Bewohner darstellen.

Bei den „Filmtagen Hückelhoven“ werden die Teilnehmer mit den angeschauten Erlebnissen nicht alleine gelassen, sondern sie werden durchgehend betreut, um über das Gesehene zu sprechen, sich auszutauschen und Fragen stellen zu können.

In einem umfangreichen Kurzfilmprogramm wird jungen Filmemachern die Möglichkeit geboten, ihre Filme dem Publikum vorzustellen und zur Diskussion zu stellen.

Zusätzlich wird in jugendgerechten Vorträgen anerkannter Fachleute filmkundliches Grundwissen anschaulich vermittelt.

Anmeldeschluss: 1. November 2017

Weitere Infos/Anmeldung:
Gisela Münzenberg An den Wurmquellen 2 52076 Aachen
Telefon: 01577 666 9000

E-Mail:

Internet: filmtage-hueckelhoven.de

zu Google Kalender hinzufügen


Einzelne Projekte des BJF werden gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend