Zum Artikel springen
Termine
Bundesverband Jugend und Film e.V.

Termine November 2017

Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. BJF-Seminar zu den Kinder- und Jugendfilmen der Nordischen Filmtage

Thema 2017: Natur als Raum im Kinder- und Jugendfilm

1. - 5. November 2017, Lübeck

BJF-Seminar zu den Kinder- und Jugendfilmen der Nordischen FilmtageFür Multiplikatoren der rezeptiven Kinder- und Jugendfilmarbeit bietet das Seminar Filmanalysen und Diskussionen mit Kolleg*innen über die Filme aus der Sektion „Kinder- und Jugendfilme“ der 59. Nordischen Filmtage Lübeck.

In diesem Jahr widmet sich das Seminar dem Thema „Natur als Raum - in aktuellen skandinavischen und baltischen Kinder- und Jugendfilmen“.

Die Teilnahme am medienpädagogischen Seminar des Bundesverbandes Jugend und Film beinhaltet die Akkreditierung für alle Tage der Nordischen Filmtage Lübeck, insbesondere die Teilnahme an der Programmsektion „Filme für junge Zuschauer“, einen Programmblock am Freitagvormittag im Filmhaus und am Samstagabend im Kinder- und Jugendkulturhaus Röhre.
Am Freitag sind alle Seminarteilnehmer*innen um 9:00 Uhr in die Schulkinovorführung von Cloudboy (BEL, NLD, NOR, SWE 2017, Regie: Meikeminne Clinckspoor) ins Filmhaus (Königsstraße 38-40, Lu?beck) eingeladen. Im Anschluss findet das Q+A der Schüler*innen mit der Regisseurin im Kinosaal statt. Danach wird in einem benachbarten Kinosaal die Regisseurin von der Moderatorin interviewt und die Teilnehmer*innen haben die Möglichkeit Fragen zu stellen. Anschließend wird Dr. Eckhard Pabst einen Kurzvortrag zum Thema „Natur als Raum im Kinder- und Jugendfilm“ halten und damit das aktuelle Thema in diesem Jahr, das viele Filme aus dem Programm betrifft, näher beleuchten.
Am Samstagabend findet der Treff der Kinder- und Jugendfilmszene im „Kinder- und Jugendkulturhaus Röhre“ ab 21 Uhr statt. Die Veranstaltung ist öffentlich, wodurch sich die Gelegenheit ergibt, dass man sich aus unterschiedlichen Blickwinkeln auf die gesehenen Filme austauscht. Filmemacher, Betreiber von Kinder- und Jugendkinos sowie die jungen Filmjournalisten der Röhre treffen aufeinander, um dort gemeinsam zu Abend zu essen, für einen Erfahrungsaustausch und um die Filme des Festivals sowie das Schwerpunktthema „Natur als Raum im Kinder- und Jugendfilm“ moderiert zu diskutieren. Bei der anschließenden Abstimmung und Bewertung der Filme geben die Seminarteilnehmer*innen Filmempfehlungen für den Ankauf der BJF-Clubfilmothek ab.

Anmeldeschluss: 22. Oktober 2017

Weitere Infos/Anmeldung:
Nordische Filmtage Lübeck, Landesverband Jugend und Film Schleswig-Holstein, Katharina Krüger

Internet: www.luebeck.de/filmtage/de/service/akkreditierung/index.html

zu Google Kalender hinzufügen


58. Nordische Filmtage Lübeck

1. - 5. November 2017, Lübeck

Nordische Filmtage LübeckDie Nordischen Filmtage Lübeck zählen zu den traditionsreichsten Filmfestivals weltweit. Sie sind das einzige Festival in Deutschland und in Europa, das sich auf die Präsentation von Filmen aus dem Norden und dem Nordosten des Kontinents spezialisiert hat.

Alljährlich werden hier Anfang November fünf Tage lang die neuesten Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme aus Dänemark, Estland, Finnland, Island, Lettland, Litauen, Norwegen und Schweden vorgestellt. Daneben gibt es ein umfangreiches Kinder- und Jugendprogramm und eine Retrospektive, die wichtigen Epochen, bestimmten Genres oder bedeutenden Persönlichkeiten der Filmgeschichte gewidmet ist. Die Sektion Filmforum wirft einen Blick auf das filmische Schaffen in Norddeutschland. Begleitend finden Seminare, Diskussionen und Gesprächsrunden statt.

Die Nordischen Filmtage Lübeck sind ein großes Publikumsfestival und ein wichtiger Treffpunkt für die Filmbranche aus Deutschland und dem Norden sowie Nordosten Europas. Insgesamt acht Auszeichnungen werden jährlich vergeben. Weitere Informationen finden sich online.

Weitere Infos/Anmeldung:
Nordische Filmtage Lübeck Film Management Schildstr. 12 23539 Lübeck
Telefon: 0049 (0)451-122 1742

E-Mail:

Internet: www.filmtage.luebeck.de

zu Google Kalender hinzufügen


34. screening_017 - 34. video/film tage

3. - 4. November 2017, Mainz

screening_017 - 34. video/film tageSeit vierunddreißg Jahren suchen wir die jungen, die unabhängigen, die eigenwilligen und die mit Herzblut gemachten Filme:

Filme von Studierenden, Einzelkämpfern, Jugendgrupen, Schulklassen, Seniorengruppen - die ganze freie Medienszene halt, die (noch) nicht im Fernsehen zu sehen ist.

Der Wettbewerb ist bundesweit offen für Filme aus der Nachwuchszene, aus der freien Szene und aus der medienpädagogischen Arbeit.

Für den Preis der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz werdwen auch Filme angenommen, die gewerblich produziert worden sind.

FinalistInnen werden nach Koblenz eingeladen zum öffentlichen Screening mit der Jury.

Weitere Infos/Anmeldung:
video/film tage c/o nedien.rlp Institut für Medien und Pädagogik e.V.. Petersstr. 3 55116 Mainz
Telefon: 0049 (0)6131- 2878825

E-Mail:

Internet: www.videofilmtage.de

zu Google Kalender hinzufügen


Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. So geht inklusive Filmarbeit

Einführung in inklusive Filmprojekte

6. November 2017, Eschweiler

Bereich: Filme drehen

So geht inklusive FilmarbeitAnhand von aktuellen Filmbeiträgen werden die Entstehungsgeschichten, die Umsetzungsprozesse und Arbeitsabläufe inklusiver Filmprojekte vorgestellt und zur Diskussion gestellt.

Anhand von aktuellen Filmbeiträgen werden die Entstehungsgeschichten, die Umsetzungsprozesse und Arbeitsabläufe inklusiver Filmprojekte vorgestellt und zur Diskussion gestellt. Folgende Filme werden im Seminar vorgestellt: Mit dem Aufzug nach Aspergius, Autismus – ja und, Der Tunnel des Schreckens, Ein fauler Tag u.a.

Im zweiten Teil des Seminars werden praktische Fragen behandelt und Tipps für die inklusive Filmarbeit gegeben. Wie kann man junge Menschen mit und ohne Behinderung in ein gemeinsames Filmprojekt einbinden. Kleine Dinge – große Wirkung: worauf kommt es an, um allen Teilnehmern in einem inklusiven Filmteam gerecht zu werden. In kurzen Rollenspielen werden typische Tücken der inklusiven Filmarbeit durchgespielt und praktische Ansätze für inklusive Filmprojekte erarbeitet.

Zielgruppe: Jugendliche, Pädagogische Fachkräfte
Referentin: Mireille Schauer

Weitere Infos/Anmeldung:
NOCASE Inklusive Filmproduktion gGmbH Moltkestr 17a 52249 Eschweiler

zu Google Kalender hinzufügen


16. doxs Dokumentarfilme für Kinder und Jugendliche

6. - 12. November 2017, Duisburg

doxs Dokumentarfilme für Kinder und Jugendliche Vom 6. bis zum 12. November 2017 feiert doxs! dokumentarfilme für kinder und jugendliche die sechzehnte Festivalausgabe mit einer Auswahl aktueller europäischer Produktionen, die jungem Publikum das ästhetische Spektrum dokumentarischen Arbeitens näherbringt.

Der europäische Filmpreis für politischen Kinder- und Jugenddokumentarfilm "GROSSE KLAPPE" wird in diesem Rahmen zum siebten Mal in Duisburg verliehen. Auch der ECFA Documentary Award, der im vergangenen Jahr seine Premiere erlebte, wird auf dem kommenden Festival erneut vergeben.

Weitere Infos/Anmeldung:
doxs! dokumentarfilme für kinder und jugendliche Duisburger Filmwoche c/o VHS Steinsche Gasse 26 47051 Duisburg
Telefon: (+49) 203 / 283-4187/4164

E-Mail:

Internet: www.do-xs.de

zu Google Kalender hinzufügen


Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Netzwerktreffen BJF Mitglieder Berlin/Brandenburg

Netzwerkbildung und -aktivierung

10. November 2017, Potsdam

Bereich: Filme sehen

Die BJF-Mitglieder im Land Brandenburg arbeiten in einer Vielzahl von Einzelinitiativen über die beiden Bundesländer veteilt. Mit dem Netzwerktreffen sollen Verbindungen erneuert und Zusammenarbeiten ermöglicht werden.

Der Filmverband Brandenburg arbeitet mit seinen Projekten Kinderfilmfest, Schulkinowochen und Filmernst eng mit Schulen und pädagogischen Einrichtungen zusammen.
Ziel ist es Initiativen zu bündeln, Zusammenarbeiten zu vertiefen und neue Interessenten für medienpädagogische Projekte zu gewinnen.

Anmeldeschluss: 30. September 2017

Weitere Infos/Anmeldung:
Filmverband Brandenburg Medienhaus August- Bebel- Str.26-53 14482 Potsdam
Telefon: 03317215321/ 01772598695 (Katharina Riedel)

E-Mail:

Internet: www.filmverband-brandenburg.de

zu Google Kalender hinzufügen


Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Filmproduktion – Phasen der Organisation und Finanzierung

17. - 19. November 2017, Wismar

Bereich: Filme sehen

Die Organisation und Finanzierung von Filmproduktionen stellt nicht nur große Produzenten vor Herausforderungen – es beginnt schon mit der Low-Budget-Filmproduktion. Im Seminar werden die sechs großen Phasen der Filmproduktion vermittelt.

Das zu vermittelnde Know-How für Produktionsabläufe und -organisation erstreckt sich von der Stoffentwicklung bis zur Nachkalkulation. Neben der theoretischen Grundlagenvermittlung wird anhand von Beispielübungen praktisch gearbeitet. Zur Diskussion gestellte eigene Filmprojekte der Teilnehmer sind herzlich willkommen.

Themen:
- Grundlagen der sechs großen Phasen der Filmprojektorganisation
- Finanzierungsmöglichkeiten, Sponsoring, Förderanträge (Wie und Wo?)
- Kostenkalkulation für Ausgabenplanung, Abrechnungsgrundlagen
- Verantwortungsbereiche im Projektmanagement
- Rechtsgrundlagen für Verträge, Filmbilder und Musik
- theoretisches und praktisches Arbeiten anhand von Beispielen

Es werden keine Voraussetzungen benötigt. Die Zielgruppe des Workshops sind junge Leute, Filmemacher und Interessierte, die in ihrer Arbeitsweise professioneller werden möchten.
(Altersgruppe ca. 16-25 Jahre)

Anmeldeschluss: 5. November 2017

Weitere Infos/Anmeldung:
Hochschule Wismar, JMMV, andere Medienwerkstätten M-V
Telefon: 03841618400

E-Mail:

zu Google Kalender hinzufügen


29. exground filmfest

17. - 26. November 2017, Wiesbaden

exground filmfestexground filmfest gehört zu den größten und wichtigsten Filmfestivals in Hessen – mit sehr guter Resonanz weit über die Landesgrenzen hinaus.

Das exground filmfest feiert vom 17. bis 26. November 2017 sein 30. Jubiläum in Wiesbaden. Rund 200 unabhängig produzierte Lang- und Kurzfilme aus 42 Ländern werden in der Wiesbadener Caligari FilmBühne, dem Murnau Filmtheater, dem Kulturpalast sowie dem Kulturzentrum Schlachthof gezeigt. Darunter befinden sich 21 Welt-, fünf internationale, zwei Europa- und 30 Deutschlandpremieren. Der Länderschwerpunkt ist dem außergewöhnlich interessanten Film- und Kulturschaffen in der Türkei gewidmet. Daneben gibt es Rahmenveranstaltungen mit Workshops, Ausstellungen, Partys und Podiumsdiskussionen. Für Filmliebhaber daher ein Event der besonderen Art, welches nicht verpasst werden sollte! Mehr Informationen und das komplette Programm finden sich auf der offiziellen Website.

Anmeldeschluss: 1. Juli 2017

Weitere Infos/Anmeldung:
exground filmfest Wiesbadener Kinofestival e. V. Ernst-Göbel-Straße 27 65207 Wiesbaden
Telefon: 0049 (0)6 11 - 174 82 27

E-Mail:

Internet: www.exground.com

zu Google Kalender hinzufügen


28. Kölner Kinderfilmfest "Cinepänz"

18. - 26. November 2017, Köln

Das Kölner Kinderfilmfest CINPÄNZ wird im Jahr 2017 im Zeitraum vom 18. bis zum 26. November stattfinden. Das Festival ist damit um eine Woche näher an den Dezember heran gelegt worden.

Grund dafür sind die sehr späten Herbstferien im Jahr 2017, die in NRW erst am 3. November enden. Um den festivalinteressierten Lehrern genügend Zeit für die Vorbereitung und die Anmeldung zu lassen, wurde für dieses Jahr ein neuer Festivalzeitraum gefunden.
Wie in den Vorjahren wird es ein künstlerisch und thematisch anspruchsvolles Programm geben, das in den Kinos und bei unseren Partnern in den Bürgerhäusern mehrere tausend Kinder und Jugendliche erreichen soll. Durch Veranstaltungen mit Gebärdendolmetscher, Untertiteln, Audiodeskription, Originalsprache mit Untertiteln, Einführungen in die Filme und kostenlose Teilnahmemöglichkeiten für Geflüchtete und Kinder aus finanziell schwachen Familien möchten wir Filmangebote für alle Kinder und Jugendliche zugänglich machen. Es wird wieder viele Möglichkeiten geben mitzumachen, z.B. in der Jury, der Festivalredaktion nd der Moderation zu Filmen. Wer sich dafür interessiert, kann sich bei uns melden. Auch in den Bürgehäusern gibt es Möglichkeiten mitzumachen, z.B. bei Spielaktionen.

Weitere Infos/Anmeldung:
JFC Medienzentrum Köln Hansaring 84- 86 50670 Köln
Telefon: 0049 (0) 221 -130 56 150

E-Mail:

Internet: www.cinepaenz.de

zu Google Kalender hinzufügen


YOUKI – Jugend Medien Festival

21. - 25. November 2017, Wels, Österreich

YOUKI ist Österreich größtes, internationales Jugend Medien Festival und findet jährlich Ende November in Wels (Oberösterreich) statt.


Das Kernstück des Festivals bildet der Internationale Filmwettbewerb, der jährlich rund 80 Kurzfilme junger Regisseur*innen zwischen 10 und 26 Jahren umfasst. Im Anschluss an die Projektionen finden Q&As mit den anwesenden Filmemacher*innen statt.

Workshops, Jugend-Medienprojekte, Vermittlungsprogramme, Konzerte und Partys bilden das Rahmenprogramm. Zudem versammelt YOUKI renommierte Vertreter_innen der Film- Medien- und Kulturbranche.

YOUKI versucht mehr zu sein als massentaugliche Unterhaltung: Das Format Media Meeting zeigt, dass ein (selbst-)kritisches Jugendmedienfestival auch Diskurs und Diskussion braucht; Möglichkeiten also, um lustvoll über zeitgenössische Phänomene von Jugend-, Pop- und Medienkultur nachzudenken.

Ein Festival ist aber mehr als eine Leistungsschau. Nicht zuletzt die informellen Begegnungen mit anderen Festivalgästen, das ausgelassene, gemeinsame Feiern, Plauschen und Pläne Schmieden unterscheiden ein Festival von herkömmlichen Kulturveranstaltungen. Auch die YOUKI verschreibt sich also einem tendenziell hedonistischen Festivalansatz: Allabendlich klingen die Festivaltage beim kommunikativen Get-together der YOUKI-Nightline aus.

Zentrale Veranstaltungsorte sind das Kulturzentrum ALTER SCHLACHTHOF und das MEDIEN KULTUR HAUS in Wels, Oberösterreich.

Anmeldeschluss: 1. August 2017

Weitere Infos/Anmeldung:
YOUKI Festivalbüro Festivalzentrum im MKH Pollheimerstraße 17 4600 Wels
Telefon: 0043 (0)7242 2356930

E-Mail:

Internet: www.youki.at

zu Google Kalender hinzufügen


12. Around the World in 14 Films

23. November - 2. Dezember 2017

Nach dem erfolgreichen Umzug in das Kino in der KulturBrauerei (CineStar) findet die 12. Ausgabe des Berliner Weltkinofestivals AROUND THE WORLD IN 14 FILMS vom 23. November bis 2. Dezember 2017 erneut dort statt.

Als „Festival der Festivals“ zeigt AROUND THE WORLD IN 14 FILMS seit 2006 jeweils zum Jahresende außergewöhnliche Werke des aktuellen Weltkinos aus 14 Ländern rund um den Erdball. Die Berlin-Premieren werden traditionell von herausragenden Persönlichkeiten des Kulturlebens präsentiert. Zuvor feierten die Filme ihre Weltpremieren bei führenden Filmfestivals in Cannes, Venedig, Locarno oder Sundance. Internationale Gäste, Special Screenings und ein herausragender deutscher Film des Jahres runden das Programm ab.

Weitere Infos/Anmeldung:
Around the World in 14 Films e.V. c/o Jelly Press Handjerystr. 81 D-12159 Berlin
Telefon: +49.30.37.30.70.47

E-Mail:

Internet: www.14films.de

zu Google Kalender hinzufügen


14. up-and-coming Internationales Film Festival Hannover

23. - 26. November 2017, Hannover

up-and-coming Internationales Film Festival Hannoverup-and-coming ist ein Bundeswettbewerb und ein internationaler Wettbewerb.

Teilnehmen können Schüler*innen, Jugendliche und Studierende im Alter von 7 bis 27 Jahren, die allein oder in einer Gruppe Filme hergestellt haben; entscheidend ist das Alter der Filmemacher*innen im Entstehungsjahr der Filme. Alle Teilnehmenden können eine oder mehrere Arbeiten einreichen.

Alle Filme werden in einer Vorauswahl vom up-and-coming Team in Zusammenarbeit mit den Nominierungs-Partnern des Festivals und Experten aus den Bereichen Film und TV sowie der Filmbildung gesichtet und für die Programme des Festivals zusammengestellt.

Die Filme werden drei Altersgruppen zugeordnet: bis 16, 17 bis 22 und 23 bis 27 Jahre. Die Präsentation der ausgewählten Filme erfolgt in einzelnen Programmblöcken, die nicht nach Altersgruppen zusammengestellt sind.

Bei der Auswahl stehen nicht technische Perfektion, sondern Originalität und Eigenständigkeit von Idee und filmischer Umsetzung im Vordergrund.

Weitere Infos/Anmeldung:
up-and-coming Int. Film Festival Hannover Lange Laube 18 30159 Hannover
Telefon: 0511-661102

E-Mail:

Internet: www.up-and-coming.de

zu Google Kalender hinzufügen


14. Jugendfilmpreis Baden-Württemberg

30. November - 3. Dezember 2017, Stuttgart

Jugendfilmpreis Baden-WürttembergDer Wettbewerb um den Jugendfilmpreis bietet jungen Talente bis 22 Jahren aus Baden-Württemberg die besondere Gelegenheit, ihre Filmprojekte vor großem Publikum zu präsentieren und Erfahrungen im Austausch mit Experten und den Zuschauern zu sammeln.

Auf die besten Filme warten Preise und Auszeichnungen im Gesamtwert von 2.600€!

Anmeldeschluss: 31. August 2017

Weitere Infos/Anmeldung:
Filmbüro Baden-Württemberg e.V. Im Filmhaus Friedrichstr. 37 70174 Stuttgart
Telefon: 0711-221067

E-Mail:

Internet: www.jugendfilmpreis.de

zu Google Kalender hinzufügen


Einzelne Projekte des BJF werden gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend