Zum Artikel springen
Termine
Bundesverband Jugend und Film e.V.

Termine Juli 2018

Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. BJF-Begleitseminar zum (Kinder)Filmfest München 2018

6. - 7. Juli 2018, G- München

Bereich: Filme sehen

BJFBegleitseminar zum Kinderfilmfest München mit themenbezogener Auftaktveranstaltung und anschließendem Empfang

Das BJF-Begleitseminar zum Kinderfilmfest/Filmfest München richtet sich an Multiplikatoren/innen der Kinder- und Jugendfilmarbeit. Der thematische Schwerpunkt, der sich auch in der (kostenfreien) Auftaktveranstaltung am Freitagvormittag (6. Juli) niederschlägt, ist unmittelbar an das Programmangebot des Festivals angebunden und kann daher erst kurzfristig festgelegt werden. Nach der Auftaktveranstaltung wird es wie in den Vorjahren wieder einen kleinen Empfang des BJF geben, der dem Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmenden dient. Das zweitägige Begleitseminar, das dem Programm des Kinderfilmfests an diesen beiden Tagen folgt, endet mit der Vergabe des Publikumspreises am Samstagabend.
Darüber hinaus können sich wie in der Vorjahren BJF-Mitglieder für eine Gäste-Akkreditierung bewerben, die einen freien Eintritt in alle regulären Filmvorstellungen des Festivals ermöglicht. Hierfür wird von Seiten des BJF ein erstmals leicht angehobener Beitrag von 25.- Euro erhoben. Das Kontingent für diese Gäste-Akkreditierungen ist begrenzt. InteressentInnen sollten sich daher unbedingt frühzeitig bei der Seminarleitung (Kontakt siehe oben) melden.

Anmeldeschluss: 4. Juni 2018

Weitere Infos/Anmeldung:
Kinderfilmfest München, Katrin Hoffmann, Brudermühlstr. 12, 81371 München bzw. Filmfest München Holger Twele, Wiesbadener Str. 4, 63110 Rodgau (Leitung Begleitseminar, siehe Kontaktdaten unten) LAG Film Bayern
Telefon: 06106 7728 552

E-Mail:

zu Google Kalender hinzufügen


Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. YouTube und Webvideo in der Kinder- und Jugendarbeit

Praxisseminar: YouTube als pädagogisches Werkzeug nutzen

9. - 13. Juli 2018, Berlin

Bereich: Filme sehen

Bereich: Filme drehen

Gefühlt meistgeäußerte Berufswünsche istneben dem HipHopper der YouTuber. Was macht diese Faszination aus und wie lässt sie sich produktiv nutzen?

Aus der heutigen Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen lässt sich YouTube nicht mehr wegdenken. Insofern bringt uns das verteufeln nix - im Gegenteil: Pädagog*innen haben hier eine einmalige Chance, mit dem Lieblingsmedium die Kids in ihrer Lebenswelt abzuholen und diese Begeisterung produktiv zu nutzen.
Nach allgemeine Grundlagen (Nutzerzahlen, Zielgruppen, Verhalten, MCNs, YouTube-Genres/Formate, Benutzeroberfläche von YouTube und die wichtigsten Funktionen, das Anlegeneinmes oder mehrerer Kanäle bzw. Konten und wie Kommenhtarfunbktionen etc.) lernen die TN die Grundlagen des Filmens und des Schnitts. Besonderer Fokus liegt auf der Produktion von Tutorials, da sich dieses Format zum einen größter Beliebtheit erfreut, zum anderen aber auch sehr sinnvoll in der Jugendbildungsarbeit eingesetzt werden kann.
Am Ende der Woche gibt es mehrere YouTube-Beiträge, die die TN gemeinsam oder alleine produziert haben.
Je nach Verfügbarkeit und Notwendigkeit werden die YouTube-Studios in Berlin für die Drehs benutzt.

Anmeldeschluss: 1. Juli 2018

Weitere Infos/Anmeldung:
kijufi Am Sudhaus 2, 12053 Berlin Im Seminarraum von Kijufi (Am Sudhaus 2, 12053 Berlin)
Telefon: +49 (0)30 609 88 654

E-Mail:

Internet: www.kijufi.de/

zu Google Kalender hinzufügen


Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Fachtreffen der Nord-LAGs des BJF

14. - 15. Juli 2018, Filmbüro MV, in Wismar (M-V)

Im Juli 2018 soll das traditionelle Treffen der Nord-LAGs wieder stattfinden, diesmal in Wismar (M-V). Vertreter von Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Bremen, Hanburg und Sachsen-Anhalt werden sich zwei Tage austauschen.

Die Inhalte der Veranstaltung werden sein: Vorstellung der eigenen Arbeit und aktuelle Projekte, mögliche Kooperationen, Best Practice Beispiele und Praxis mit den neuen Medien zur eigenen Fortbildung. Ebenfalls wird es einen Austausch über praxisorientierte Angebote geben und der Frage nachgegangen „Wie und mit welchen Angeboten erreichen wir die Zielgruppen?“.

Anmeldeschluss: 1. Juli 2018

Weitere Infos/Anmeldung:
Medienwerkstatt Wismar Bgm.-Haupt-Str. 51 23966 Wismar
Telefon: 03841618401

E-Mail:

zu Google Kalender hinzufügen


Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Filmgestaltung mit dem Tablet

19. - 20. Juli 2018, Pro Mädchen – Mädchenhaus Düsseldorf e.V.

Durch die ständige Verbesserung der mobilen Endgeräte wie Smartphones und Tablets, ist es seit einiger Zeit möglich, selbst mit diesen kleinen Geräten, Filme zu produzieren. Neben den, in bis zu 4K-Qualität aufnehmenden, Kameras erweitern viele Apps die Möglichkeiten der Filmproduktion. Ob Lichteffekte, Slowmo, Greenscreen, Animierte Sequenzen oder Farb- und Stilisierungsfilter – das Angebot ist riesig.

In diesem Seminar lernen die Teilnehmenden, wie man auch mit dem Smartphone und Tablet ansehnliche Filme produzieren kann. Neben unterschiedlichen Programmen zum Erstellen der (animierten) Filme, dem Schnitt und Finalisieren sowie Apps für einzelne Effekte kann verschiedenes Zubehör ausprobiert werden. Gemeinsam werden kleine Sequenzen erstellt, bei denen das Ausprobieren der technischen Möglichkeiten im Vordergrund stehen. „Analoge“ Gestaltungsmöglichkeiten für Filter und Effekte werden ebenfalls präsentiert und laden zum Ausprobieren und Selbstmachen ein.

Anmeldeschluss: 10. Juli 2018

Weitere Infos/Anmeldung:
Arnold Hildebrandt
Telefon: 0203-4105812

E-Mail:

zu Google Kalender hinzufügen


Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Erlebnis Kinderkino

20. - 21. Juli 2018, Heilsbronn

Bereich: Filme sehen

Das Praxis-Seminar bietet Anfängern und Fortgeschrittenen in der Kinderkinoarbeit ein Forum zum Erfahrungsaustausch. es werden aktuelle Kinder-und Jugendfilme gesichtet und diskutiert.

Dieses Seminar ist ein idealer Einstieg für alle, die Kinderfilmveranstaltungen organisieren wollen. Aber auch bereits erfahrene Kinderfilm-Fachleute finden hier ein Forum zum Erfahrungsaustausch über Kinderfilme und die Gestaltung von Filmvorführungen. Es werden neue Kinder-und Jugendfilme in Kleingruppen gesichtet und auf ihre Einsetzbarkeit vor Ort überprüft. Als Einstieg hierzu erleben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam einen Film, der als Event gestaltet wird.

Zielgruppe: Kinderkinoveranstalter/innen

Filmevent: Elke Lachmann, Leiterin Kinderkino BGL

Seminarleitung: Sabine Kögel-Popp, Dipl.Päd., Medienpädagogin

Tagungsort: RPZ Heilsbronn, Abteigasse 7, 91560 Heilsbronn

Tagungsbeitrag: 60€

Anmeldeschluss: 5. Juli 2018

Weitere Infos/Anmeldung:
Evangelische Medienzentrale Bayern Hummelsteiner Weg 100 90459 Nürnberg *** Religionspädagogisches Zentrum Heilsbronn
Telefon: 0911/4304215, 216

E-Mail:

Internet: www.emz-bayern.de

zu Google Kalender hinzufügen


Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Filmcamp International

21. - 29. Juli 2018, Scheersberg

 


Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Sommercamp der jungen Medienszene

28. Juli - 4. August 2018, G- Rhauderfehen

Bereich: Filme drehen

Acht Tage Filmpraxis: In kleinen Teams durchlaufen die TeilnehmerInnen alle Phasen der Filmproduktion: Von der Ideen zum Drehbuch über Kamera, von Licht-und Tontechnik bis hin zur Regie und Produktionsleitung und Schnitt, Nachbearbeitung und Präsentation.

Im Sommercamp bekommen junge Filmbegeisterte von 14-27 Jahren die Gelegenheit, mit professioneller Unterstützung ihren eigenen Kurzspiel- oder Dokumentarfilm oder ein Musikvideo zu drehen. Innerhalb von acht Tagen erhaltet ihr – je nach Wunsch – eine Einführung in die Praxis des Filmgenres und durchlauft dabei alle Phasen der Filmproduktion anhand Eures eigenen Projektes:

- In der Spielfilm-Gruppe von der Idee und dem Drehbuch über Kamera-, Licht- und Tontechnik bis hin zu Regie und Produktionsleitung und der Arbeit vor der Kamera.
- In der Dokumentarfilm-Gruppe von der Recherche über die technische Umsetzung des ausgewählten Doku-Themas vor Ort bis hin zu Schni8 und Nachbearbeitung.
- Bei Musikvideo von Bild- und Tongestaltung sowie Effekten bis zum fertigen Musikclip.

Daneben haben die TeilnehmerInnen reichlich Gelegenheit, mit anderen FilmerInnen in entspannter Atmosphäre ihre Ergebnisse anzuschauen und über das Abenteuer Film zu diskutieren. Zum Abschluss des Sommercamps gibt es die Premieren der eigenen Filme in einer besonderen Location. In den letzten Jahren sind schon mehrere Filme vom Sommercamp bei Festivals mit Preisen ausgezeichnet worden.

Anmeldeschluss: 6. Juli 2018

Weitere Infos/Anmeldung:
LAG Jugend & Film Niedersachsen e.V. Lohstraße 45a 49074 Osnabrück *** Gästehaus Alter Brunsel 26817 Rhauderfehen
Telefon: 0541 5806766

E-Mail:

Internet: www.lag-jugend-und-film.de/

zu Google Kalender hinzufügen


Einzelne Projekte des BJF werden gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend