Zum Artikel springen
Termine
Bundesverband Jugend und Film e.V.

Termine

BJF-Begleitseminar Kinderfilmfest München 2017

Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. 30. Juni - 1. Juli 2017, München

Bereich: Filme sehen

Das BJF-Begleitseminar findet nach dem bewährten Veranstaltungsraster (Filme des Kinderfilmprogramms, Diskussionsrunden, Gäste und BJF-Empfang) statt. Für BJF-Mitglieder besteht zudem wieder die (begrenzte!) Möglichkeit einer Gästeakkreditierung.

Das Seminar beginnt mit einer Auftaktveranstaltung am Freitagvormittag und endet mit der Bekanntgabe des Kinderfilm-Publikumspreises am Samstagabend. Nach der Auftaktveranstaltung ist wieder ein kleiner BJF-Empfang vorgesehen zum Austausch und zum Kennenlernen.
Da die Filme und damit auch die thematischen Schwerpunkte der Veranstaltung erst im April 2017 feststehen, lassen sich noch keine konkreten Angaben machen.
BJF-Mitglieder können sich mit formloser Anmeldung beim Seminarleiter Holger Twele bis maximal Ende Mai erneut für eine Gästeakkreditierung bewerben (20.- Euro Anmeldegebühr an den BJF, kostenfrei für Vorstandsmitglieder und Referenten), insoweit das begrenzte Kontingent (25 P.) nicht bereits erschöpft ist und (mit Ausnahme von Erstanmeldungen) die Teilnehmerliste 2016 ausgefüllt worden ist.
Über das genaue Programm und die Modalitäten der Gästeakkreditierung informiert ein Flyer, der gegen Ende April allen eingeschriebenen Teilnehmenden des vergangenen Jahres automatisch zugeht und auch auf der Website des BJF bzw. der LAG Film Bayern abrufbar ist.

Anmeldeschluss: 31. Mai 2017

Weitere Infos/Anmeldung:
Holger Twele, Wiesbadener Str. 4, 63110 Rodgau, info@holgertwele.de in Koop. mit Katrin Hoffmann (Leiterin Kinderfilmfest München), Int. Münchner Filmwochen GmbH, Sonnenstr. 21, 80331 München und LAG Film Bayern, Ziegelstr. 16, 89407 Dillingen
Telefon: 06106/7728 552

E-Mail:

Internet: www.lag-bayern.bjf.info

zu Google Kalender hinzufügen


Einzelne Projekte des BJF werden gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend