Zum Artikel springen
Termine
Bundesverband Jugend und Film e.V.

Termine

Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Grundkurs Filmarbeit

Von Profis lernen und Workshopthemen selbst bestimmen

15. - 17. September 2017, Scheersberg

Bereich: Filme drehen

Grundkurs FilmarbeitFür Filmeinsteiger und für Filmgruppenleiter: Wähle aus 18 Workshops die sechs aus, die Dich am meisten interessieren, z.B. Schauspielführung, Licht setzen, Filmproduktion und Leitung von Filmgruppen. Profis zeigen Dir das Thema immer mit Blick auf die Praxis.

Für jugendliche Filmemacher
Probier Dich aus! Besuche alle zwei Stunden einen weiteren Workshop. So kannst Du bis zu sechs Themen bearbeiten, die Dich interessieren. Komm allein oder mit Deinem Filmteam, bring Dein eigenes Equipment mit (und lass Dir von einem Profi noch Tricks zeigen) oder leihe es hier vor Ort. Auf jeden Fall lernst Du andere junge Filmerinnen und Filmer kennen – und schon so manche Zusammenarbeit hat hier ihren Anfang genommen.
Dieses Wochenende kostet Dich inklusive Unterbringung im Mehrbettzimmer, Verpflegung und Kursgebühr 65€.

Für Filmgruppenleiterinnen und -leiter
Kommen Sie gerne mit Ihren jugendlichen Filmerinnen und Filmern, treffen Sie andere Menschen, die Filmgruppen leiten und tauschen Sie sich aus, während die jungen Leute sich auf technischen Gebieten zu Experten weiterentwickeln. Sie selbst benötigen nicht alles Fachwissen. Auf welches Wissen Sie für die Leitung von Filmgruppen aber nicht verzichten sollten, erfahren Sie beim Grundkurs Filmarbeit.
Das Seminar kostet Sie 65€ bei Unterbringung im Einzelzimmer, inklusive Verpflegung und Kursgebühren. Bringen Sie fünf junge Leute oder mehr mit, dann entfallen die 65€ für Sie.

Anmeldeschluss: 1. September 2017

Weitere Infos/Anmeldung:
IBJ Scheersberg, Scheersberg 1, 24972 Steinbergkirche Landesverband Jugend&Film Schleswig-Holstein, Knorrstr. 14, 24106 Kiel
Telefon: 04632 84800

E-Mail:

Internet: www.scheersberg.de

zu Google Kalender hinzufügen


Einzelne Projekte des BJF werden gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend