Zum Artikel springen
News
Bundesverband Jugend und Film e.V.

"Shoah" Screening zum Auschwitz Gedenktag am 27.1.


22.1.21

Im letzten Jahr rief das Internationale Literatur Festival Berlin zum Auschwitz Gedenktag am 27. Januar zu einem weltweiten "Shoah" Screening auf. Da das in diesem Jahr nicht möglich ist gibt es jetzt erstmals "Shoah" online auf Vimeo zu sehen, als Stream oder Download.

Das epochale filmische Holocaust-Mahnmal ist ein Solitär in der Filmgeschichte:
Mitte der 1980er Jahre legte der französische Filmemacher Claude Lanzmann eine der radikalsten und umfassendsten Filmarbeiten über die Vernichtung des europäischen Judentums im Nationalsozialismus vor. 12 Jahre Arbeit, 350 Stunden Material, 9 1/2 Stunden Film gegen das Vergessen. Dabei verzichtet dieses epische Großprojekt auf Musik, auf jegliche Form des Kommentars und vor allem auf historisches Archivmaterial.

Weitere Informationen zum Film und den Link zu Vimeo gibt es hier:

film.absolutmedien.de/shoah-booklet/

Einzelne Projekte des BJF werden gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend