Zum Artikel springen
Termine
Bundesverband Jugend und Film e.V.

Termine Februar 2019

Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Filmmusik praktisch – ein Filmgefühl selbst produzieren

Filmmusik selbst komponieren

1. - 3. Februar 2019, Darmstadt

Bereich: Filme drehen

Filmmusik praktisch – ein Filmgefühl selbst produzierenIn diesem dreitägigen Seminar wird Filmmusik selbst komponiert und produziert. Ziel ist die Vertonung verschiedener Filmsequenzen, um zu verstehen, was Filmmusik bewirken kann.

Filmmusik ist dazu da, Gefühle, Stimmungen und Spannung auf das Filmpublikum zu übertragen. In diesem dreitägigen Seminar wird Filmmusik selbst komponiert und produziert. Dank Samples und Computer braucht es keine Notenkenntnisse, es wird mit Sounds und Effekten gebastelt. Ob klassisch oder elektronisch, Ziel ist die Vertonung verschiedener Filmsequenzen, um zu verstehen, was Filmmusik bewirken kann.

Zielgruppe: Junge Filmszene, Filminteressierte
Referent: Peter Holnick
Teilnahmebeitrag: 75,00 EUR inkl. Verpflegung aber ohne Unterkunft

Anmeldeschluss: 11. Januar 2019

Weitere Infos/Anmeldung:
Medienzentrum Wiesbaden e.V., Hochstättenstraße 6-10, 65183 Wiesbaden
Telefon: 0611.16658 44

E-Mail:

Internet: www.medienzentrum-wiesbaden.de

zu Google Kalender hinzufügen


69. Internationale Filmfestspiele Berlin

7. - 17. Februar 2019, Berlin

Seit 1978 widmet die Berlinale eine Sektion speziell Kindern und Jugendlichen: Generation.

In den zwei Wettbewerben Generation Kplus und Generation 14plus werden Entdeckungen des internationalen Gegenwartskinos auf Augenhöhe junger Menschen präsentiert und mit den Gläsernen Bären und den Preisen der internationalen Jurys ausgezeichnet. Mehr als 65.000 Zuschauer*innen besuchen jährlich die Filmvorführungen in fünf verschiedenen Spielstätten. Die Premieren in Generation werden im Haus der Kulturen der Welt sowie im Zoo Palast gefeiert.

Generation beteiligt Kinder und Jugendliche am filmkünstlerischen Diskurs des Festivals und ist zugleich Ort für Begegnungen über Altersgrenzen hinweg. Gespräche im Kinosaal bieten dem Publikum wie den Filmschaffenden und dem Fachpublikum die Möglichkeit, ihre Begeisterung zu teilen und in der kritischen Auseinandersetzung neue Blickwinkel auf das filmische Werk zu entdecken.

Weitere Infos/Anmeldung:
Internationale Filmfestspiele Berlin Potsdamer Straße 5 10785 Berlin
Telefon: 030 - 259 200

E-Mail:

Internet: www.berlinale.de

zu Google Kalender hinzufügen


Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Drehbuchseminar

Das Drehbuch als Grundlage für einen gelungenen Film

15. - 17. Februar 2019, Rostock

Bereich: Filme sehen

Bereich: Filme drehen

DrehbuchseminarFür einen gelungenen Film braucht es ein durchdachtes Drehbuch mit interessanten Charakteren und spannenden Konflikten. Im Seminar werden dafür die theoretischen Grundlagen des Drehbuchschreibens beleuchtet und praktisch an eigenen Ideen ausprobiert.

An ausgewählten Drehbüchern und Filmen werden Themen wie Plotstruktur, Spannungsbögen und Charaktereinführung analysiert. Ergänzt wird dies durch die Praxisberatung durch den Seminarleiter und die Möglichkeit, an eigenen Ideen zu arbeiten und Entwürfe in der Gruppe zu diskutieren.
Angesprochen werden mit diesem Seminarangebot junge Menschen zwischen 15 und 27 Jahren.

Der Seminarleiter, Max Gleschinski, ist selbst Filmemacher und Regisseur von Musikvideos, Kurz- und Langfilmen, sowie Mitbegründer der Filmproduktion "Von Anfang anders".

Im Teilnahmebeitrag von 30,00 € sind Getränke und Fingerfood enthalten (keine Mittagsverpflegung). Reisekosten können anteilig erstattet werden.

Anmeldeschluss: 8. Februar 2019

Weitere Infos/Anmeldung:
Institut für neue Medien gGmbH, Friedrichstraße 23, 18057 Rostock
Telefon: 0381-203540

E-Mail:

Internet: www.ifnm.de

zu Google Kalender hinzufügen


22. International Film Festival ZOOM - ZBLIZENIA

18. - 24. Februar 2019, Jelenia Góra / Polen

Das International Film Festival ZOOM - Zblizenia gehört zu den großen und wichtigen Festivals der unabhängigen Filmszene in Polen.

Es bietet einen Treffpunkt für Filmschaffende aus Polen und dem Ausland und will den Austausch von Ideen, zur Filmsprache und zur Förderung von unabhängiger Filmkunst fördern.

Das Festival Screening wird ergänzt durch spezielle Filmvorführungen. Dazu kommen zahlreiche Podiumsdiskussionen, für die Zuschauer offene Jurydebatten, Begegnungen mit Filmschaffenden und weitere Veranstaltungen.

Das Festival will die Leistungen der Filmemacher*innen präsentieren, verbunden mit neuen Trends und Ideen der unabhängigen Filmszene. Dies lässt Raum für eine Vielzahl von Formen - Spielfilme, Dokumentarfilme, Animationsfilme und Video-arts. Es gibt keine Beschränkungen auf Themen und Inhalte.

Weitere Infos/Anmeldung:
Telefon: +48 509 509 336

E-Mail:

Internet: www.zoomfestival.pl

zu Google Kalender hinzufügen


Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Von Räubertöchtern und Vorstadtkrokodilen

Kinderkino mit Klassikern entdecken

21. - 24. Februar 2019, Scheersberg

Bereich: Filme sehen

Von Räubertöchtern und VorstadtkrokodilenIn dieser Fortbildung lernen Einsteiger*innen und Fortgeschrittene alles über Kinderkino. Ausgewählte Filme sehen und begleitende Aktionen erleben: Kinderkino ist Unterhaltung und Bildung. Es ist Anstoß zum Dialog über Unterschiede und Gemeinsamkeiten.

Im Rahmen der viertägigen Fortbildung erfahren Sie alles Notwendige zu den wichtigsten Punkten einer Kinderfilmveranstaltung. Themen sind die rechtlichen Voraussetzungen, die Ausleihorte geeigneter Filme, begleitende Aktionen und die Vertiefung eines Filmthemas. Sie können die Methoden leicht abgewandelt auch für Jugendkinoveranstaltungen nutzen.

Sie erleben eine echte Kinderkinoveranstaltung vor Ort mit. Hierbei sehen Sie, wie ein Kinderkino geplant und durchgeführt wird und gestalten in Absprache mit dem Verantwortlichen kleinere Aktionen mit. Langjährige Kinderkino-Macher*innen teilen mit Ihnen ihre Erfahrungen.

Während des Seminars sichten Sie eine Vielzahl von Filmen und überprüfen im Gespräch ihre Eignung im Kinderkino-Einsatz. Impulsreferate und Diskussionen geben Ihnen neue Perspektiven auf die Möglichkeiten und Grenzen von Kinderkino, in diesem Jahr zum Schwerpunktthema "Von Räubertöchtern und Vorstadtkrokodilen – Kinderkino mit Klassikern entdecken". Im Mehrbettzimmer, Doppel- oder Einzelzimmer kostet die Teilnahme 99€, 130€ oder 175€ einschließlich umfangreicher Verpflegung.

Anmeldeschluss: 10. Februar 2019

Weitere Infos/Anmeldung:
IBJ Scheersberg c/o Ingo Mertins Scheersberg 2 24972 Steinbergkirche + Landesverband Jugend und Film Schleswig-Holstein c/o Thomas Plöger Knorrstr. 14 24106 Kiel
Telefon: 04632.84800

E-Mail:

Internet: www.scheersberg.de

zu Google Kalender hinzufügen


Einzelne Projekte des BJF werden gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend