Zum Artikel springen
Termine
Bundesverband Jugend und Film e.V.

Termine April 2020

Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Sichtungsveranstaltung neue Kinderfilme beim BJF

Praxisseminar, Achtung! Neuer Termin!

4. - 4. April 2020, Freiburg

Bereich: Filme sehen

Sichtungsveranstaltung neue Kinderfilme beim BJFNeue Kinderfilme im Verleih des BJF werden gemeinsam gesichtet, besprochen und bewertet.

Im Kommunalen Kino in Freiburg werden neue Kinderfilme gesichtet. In der anschließenden Filmreflexion entwickeln die Teilnehmer*innen Ideen für Filmgespräche, Spiel- und Begleitaktionen. Dabei geht es auch um Erfahrungsaustausch der filmpädagogischen Veranstalter*innen bei diesem Seminar der Mitglieder der LAG Baden-Württemberg. Neben Vorführungen im Kinosaal des Kommunalen Kinos Freiburg bestehen Möglichkeiten zur individuellen Sichtung. Aktuelle eigene Projekte können von den Teilnehmenden vorgestellt werden und allgemeine Informationen zur Arbeit und den Angeboten des BJF werden gegeben.

Dieses Seminar ist auch ein Einstieg für alle, die sich für Kinderfilme interessieren oder Kinderfilm-Veranstaltungen organisieren wollen.

Kommunales Kino Freiburg in Zusammenarbeit mit dem Freiburger Kinderfilmring

Ort: Kommunales Kino Freiburg Alter Wiehrebahnhof | Urachstraße 40 | 79102 Freiburg i.Br.

Uhrzeit: 10 Uhr bis 18 Uhr

Teilnahmebeitrag incl. Imbiss und Getränke: 20.- €

Anmeldeschluss: 28. März 2020

Weitere Infos/Anmeldung:
Reiner Hoff Projektbüro Kinder- und JugendKino Freiburger Kinderfilmring Konradstraße 20 79100 Freiburg i.Br.
Telefon: 0179-2240404

E-Mail:

Internet: www.bjf.info

zu Google Kalender hinzufügen


16. achtung berlin - new berlin film award (verschoben)

15. - 22. April 2020, Berlin

achtung berlin - new berlin film award (verschoben)Das Filmfestival achtung berlin – new berlin film award präsentiert aktuelle Spiel- und Dokumentarfilme, die mindestens teilweise von einer Berliner oder Brandenburger Filmproduktion realisiert wurden und/oder einen thematischen Bezug zu Berlin aufweisen.

Die Vorführung der Filme wird begleitet von Filmgesprächen mit Autoren, Regisseuren, Produzenten und Verleihern, die über ihre Produktionsstrategien informieren.

Anmeldeschluss: 1. Dezember 2019

Weitere Infos/Anmeldung:
achtung berlin e. V. Eberswalder Straße 10 10437 Berlin
Telefon: 49 (0) 177 6139180

E-Mail:

Internet: www.achtungberlin.de

zu Google Kalender hinzufügen


43. Grenzland-Filmtage (abgesagt)

16. - 19. April 2020, Selb

Grenzland-Filmtage (abgesagt)Mittlerweile sind die Grenzland-Filmtage weit über die fränkischen Grenzen hinaus bekannt. Dies liegt besonders an dem familiären Flair, das die Grenzland-Filmtage versprühen und sowohl Besucher als auch Filmschaffenden jedes Jahr auf ein Neues begeistern.

Da begegnen Besuchern zwischen den Filmblöcken und den Kinosälen immer wieder den Filmschaffenden persönlich und haben die einmalige Möglichkeit, das eben gesehene zu erörtern und völlig zwangslos Fragen anzubringen. In der Filmtagekneipe wird dann später fröhlich weiter diskutiert. Das macht den Reiz der Grenzland-Filmtage aus und kommt bei Filmleuten wie Besuchern gleichermaßen gut an. Ein verstärkter Fokus liegt jedes Jahr auf der Nachwuchsförderung. Damit bieten die Filmtage Besuchern und Filmschaffenden ein gänzlich neues Spektrum an Filmen. Filme, die sich mit Grenzen beschäftigen. Filme, die unter die Haut gehen. Grenzen sind es, die uns im alltäglichen Leben Tag für Tag begegnen, denen wir selbst Herr werden müssen oder die wir nur aus der Ferne betrachten. Die Grenzland-Filmtage in Selb möchten das Leben umfassend mit all seinen kleinen und großen Grenzen, die es für jeden Einzelnen zu überwinden gilt, zeigen. Die Einstellung, nicht vor Grenzen zurückzuweichen, sondern die Neugierde und der Entdeckungsdrang zu sehen was dahinter liegt, kommt vielen jungen Filmemachern zu Gute. In Selb finden sie eine Plattform, ihre Ideen und Werke zu präsentieren. Das Publikum entscheidet, welche Filme in den Genres Spiel-, Kurz- und Dokumentarfilm am besten gefallen. Diese Produktionen werden mit dem Publikumspreis ausgezeichnet, einer wertvollen Designervase, gesponsert durch das Traditionsunternehmen Rosenthal. Die Sparkasse Hochfranken stiftet einen Nachwuchs-Förderpreis.

Weitere Infos/Anmeldung:
c/o VHS Selb Lessingstraße 8 95100 Selb
Telefon: 09287/8006588

E-Mail:

Internet: www.grenzlandfilmtage-selb.de

zu Google Kalender hinzufügen


33. European Media Art Festival Osnabrück (abgesagt)

22. - 26. April 2020, Osnabrück

European Media Art Festival Osnabrück (abgesagt)Das EMAF zählt zu den bedeutendsten Foren der internationalen Medienkunst. Als Treffpunkt für Künstler, Kuratoren, Verleiher, Galeristen und Fachpublikum prägt es entscheidend die Thematik, Ästhetik und Zukunft der medialen Kunst.

Das Festival bietet jährlich einen aktuellen und historischen Überblick mit Experimentalfilmen, Installationen, Performances, digitalen Formaten und hybriden Formen. Dabei reicht das inhaltliche Spektrum von persönlichen und politischen Themen oder gestalterischen Experimenten bis zu provokanten Aussagen aus dem Spannungsfeld Medienkunst – Gesellschaft.

Das Festival versteht sich als Ort des Experiments und als Labor, in dem Ungewöhnliches, Versuche und Wagnisse entstehen und präsentiert werden.

Anmeldeschluss: 1. Dezember 2019

Weitere Infos/Anmeldung:
European Media Art Festival, eine Veranstaltung des Experimentalfilm Workshop e.V. Lohstraße 45a D-49074 Osnabrück
Telefon: +49-541-21658

E-Mail:

Internet: www.emaf.de

zu Google Kalender hinzufügen


Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. BJF-Jahrestagung 2020 >>> verschoben auf 2021 <<<

Film und Politik: Wie ist die Welt? Wie könnte sie sein? Filmkultur im Kontext von Klima- und Gesellschaftsdiskussionen

24. - 26. April 2020, Wiesbaden-Naurod

Bereich: Filme sehen

Bereich: Filme drehen

BJF-Jahrestagung 2020  >>> verschoben auf 2021 <<<Von Umwelt-Dokumentationen über den aktivistischen Polit-Film bis zum Doku-Thriller: Zahlreiche Filme thematisieren die Anliegen und Forderungen der neuen politischen Jugendbewegungen.

Filme zeigen klimapoliti­sche Missstände auf und diskutieren konstruktive Maß­nahmen für den Klimaschutz. Mit Filmvor­füh­rungen und Diskussionen lassen sich die Ziele der Klimabewegung näher beleuchten, Sach­verhalte vertiefen und in die Breite der Gesellschaft tragen.

Einmal im Jahr lädt der Bundesverband Jugend und Film e.V. (BJF) Mitglieder und Interes­sierte ein, um bei der Jahrestagung aktuelle Themen zur Kinder- & Jugend­film­kultur zu besprechen, Erfahrungen auszutauschen und um bei der Mitglieder­ver­sammlung grundlegende Beschlüsse zur Arbeit des BJF zu fassen.

Anmeldeschluss: 10. April 2020

Weitere Infos/Anmeldung:
Bundesverband Jugend und Film e.V., Reinhold T. Schöffel, Fahrgasse 89, 60311 Frankfurt/M.
Telefon: 069-63 127 23

E-Mail:

Internet: jahrestagung.BJF.info

zu Google Kalender hinzufügen


Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. BJF-Mitgliederversammlung >>> Termin wird verschoben! <<<

im Rahmen der BJF-Jahrestagung

26. April 2020, Wiesbaden-Naurod

Am Sonntag, 26. April 9:30 Uhr, findet die jährliche (öffentliche) Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. statt, bei der u. a. neue Projekte des Verbandes vorgestellt und diskutiert werden.

Weitere Infos/Anmeldung:
Bundesverband Jugend und Film e.V., Reinhold T. Schöffel, Fahrgasse 89, 60311 Frankfurt/M.
Telefon: 069-631 27 23

E-Mail:

Internet: jahrestagung.BJF.info

zu Google Kalender hinzufügen


FiSH - Festival im Stadthafen Rostock (Publikumsfestival abgesagt)

29. April - 3. Mai 2020, Rostock

FiSH - Festival im Stadthafen Rostock (Publikumsfestival abgesagt)FiSH – das Filmfestival im StadtHafen Rostock – ist seit 2004 das Frühlingsevent der jungen deutschen Filmszene.

Irgendwelche Filme von irgendwelchen Filmemachern

FiSH – das Filmfestival im StadtHafen Rostock – ist seit 2004 das Frühlingsevent der jungen deutschen Filmszene.

Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen der bundesweite Wettbewerb JUNGER FILM und der internationale Wettbewerb OFFshorts – Young Baltic Cinema mit den besten Kurzfilmen eines Jahrgangs und den sich öffentlich austauschenden Juries

In Zusammenarbeit mit der Medienanstalt M-V wird jährlich der Medienkompetenz-Preis M-V für die besten medienpädagogischen Projekte im Bundesland verliehen und zusammen mit dem PopKW e.V. prämiert FiSH den M-V Musikvideopreis PopFiSH. Daneben gibt es Filmperlen im filmischen Rahmenprogramm sowie Workshops, Mitmach- und Communityevents.

FiSH lockt jährlich mehr als 3.000 Filmbegeisterte in die Spielstätten entlang des Stadthafens der Hansestadt. Seit 2017 steht das Festival unter der Schirmherrschaft der Ministerpräsidentin Mecklenburg-Vorpommerns Manuela Schwesig.

Anmeldeschluss: 17. Januar 2020

Weitere Infos/Anmeldung:
Institut für neue Medien Rostock Friedrichstraße 23 18057 Rostock
Telefon: +49 381 20354-3

E-Mail:

Internet: www.fish-festival.de

zu Google Kalender hinzufügen


Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Junger Kurzfilm im Ostseeraum

Internationales Seminar für die junge Filmszene im Festival FiSH 2020 (online)

30. April - 3. Mai 2020, FRIEDA23, Friedrichstraße 23, 18057 Rostock

Bereich: Filme sehen

Bereich: Filme drehen

Junger Kurzfilm im OstseeraumSeminar zum deutschen und nordeuropäischen Nachwuchskurzfilm im FiSH Rostock mit Teilnehmenden aus D, PL, LT, DK, S, SF, N u.a.m. Gäste: Kurator*innen, Juror*innen, Filmautor*innen. Sprache: Englisch erforderlich.

Im Rahmen des 17. Filmfestival im Stadthafen Rostock (FiSH) findet das internationale Seminar mit Teilnehmenden aus dem gesamten Ostseeraum statt. Jährlich zeigt FiSH neben den besten jungen deutschen Kurzfilmen auch Nachwuchs-Kurzfilme aus Ostsee-Nachbarländern. Film als junge Ausdrucks- und Kunstform steht im Mittelpunkt des Festivals sowie des Seminars. Teilnehmende sind ca. 30 jugendliche Filmschaffende und junge Cineast*innen. In den 4 Seminartagen diskutieren sie Besonderheiten, Unterschiede und Gemeinsamkeiten der diversen jungen Filmkulturen und analysieren Struktur, Form, Themen und Trends des baltischen Films. Zudem sichten die Teilnehmenden Filme des Festivalprogramms samt zugehöriger Diskussion und Analyse. Es ergibt sich aus dem Seminar eine Nominierung von Filmen für den Katalog der "German Short Films". Das Seminar bietet somit Gelegenheit zum Austausch der jungen Filmszenen untereinander und zur Nachwuchsförderung in den Ländern. Seminarleiter ist Matthias Spehr, Institut für neue Medien Rostock. Sprachkenntnisse in Englisch sind erforderlich. Teilnahmebetrag: gestaffelt zwischen 35€ (mit Imbiss) und 75€ (auch mit Unterkunft).

Anmeldeschluss: 31. März 2020

Weitere Infos/Anmeldung:
Institut für neue Medien gGmbH - Filmfestival im StadtHafen FiSH Friedrichstraße 23? 18057 Rostock
Telefon: 0381 203540

E-Mail:

Internet: www.fish-rostock.de

zu Google Kalender hinzufügen


Einzelne Projekte des BJF werden gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend