Zum Artikel springen
Termine
Bundesverband Jugend und Film e.V.

Termine Oktober 2021

Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Trickfilme selber machen!

Praxisseminar für pädagogische Fachkräfte

1. - 2. Oktober 2021, Kijufi Berlin

Bereich: Filme drehen

Keine andere Filmform eignet sich so gut zur Veranschaulichung des Prinzips der bewegten Bilder wie der Trickfilm – und keine andere Form lässt sich ohne großes Vorwissen und mit minimalem Aufwand mit jeder Altersklasse und einem Riesenspaß realisieren.

Die Teilnehmenden werden in mehrere Kleingruppen aufgeteilt, um je einen Trickfilm zu machen; jede Gruppe mit einer anderen Aufnahme- und Tricktechnik. Anschließend werden die Filme geschnitten und mit Musik und Geräuschen versehen. So erhalten alle Teilnehmer*innen einen umfassenden Überblick über die unterschiedlichen Möglichkeiten, mit Trickfilm zu arbeiten und wie man ihn in der Bildungsarbeit am besten einsetzen kann: von der einfachsten Basisausstattung mit einem digitalen Fotoapparat über die Arbeit mit Smartphone und Tablet bis zu seriöser Trickfilmstudio-Technik.
Wer weiter hinaus will, lernt die Stopmotion-Software Dragonframe kennen, mit der auch Hollywood arbeitet.
Vermittelt werden alle relevanten Grundlagen für verschiedene Arten des Legetricks.
Das Thema Urheberrechte und wie man diese Problematik elegant mit Creative Commons umgehen kann, wird ebenfalls thematisiert.
Die gesamte Technik wie auch das (Bastel-)Material werden gestellt.

Das Seminarangebot richtet sich an pädagogische Fachkräfte.
Der Teilnahmebeitrag von 89€ beinhaltet die Inklusivleistungen: Material und Getränke.
Referent*innen: Mitarbeiter*innen Kijufi

Weitere Infos/Anmeldung:
kijufi – Landesverband Kinder- und Jugendfilm Berlin e. V. Am Sudhaus 2, 12053 Berlin
Telefon: +49 (0)30 609 88 655

E-Mail:

Internet: www.kijufi.de/

zu Google Kalender hinzufügen


Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Int. Filmemacher*innen beim Schlingel - Int. Filmfestival für Kinder und junges Publikum

9. - 16. Oktober 2021, Chemnitz

Internationales Filmfestival mit Wettbewerbsprogramm für Kinder- und Jugendfilme mit einem Fokus auf osteuropäische Produktionen. Netzwerktreffen internationaler Multiplikator*innen, internationale Diskussionsrunden, Gespräche mit Filmemacher*innen.


Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Dreh dein eigenes Musikvideo!

Rap und Film

11. - 15. Oktober 2021, Kijufi Berlin

Bereich: Filme drehen

Rap als Lebensgefühl, Musikvideo als Bilderspielplatz: In diesem Workshop sagen und zeigen Kinder und Jugendliche, was SIE wollen, und tauchen über die Musik spielerisch in die Bildgestaltung ein.

Zusammen mit einem Musiker entwickeln die Kinder und Jugendlichen im ersten Teil des Workshops in kleineren Gruppen bis zu drei Songs. Rap wird als Vorschlag angeboten, aber auch Gesang ist möglich. Dabei arbeiten sie mit Themen, die sie aus ihrer Lebenswelt greifen. Ob daraus ein politischer Song oder
einer, der einfach nur Spaß machen soll, entsteht, ist ihnen überlassen.

Im zweiten Teil beschäftigen sich die Kinder und Jugendlichen mit der Bildsprache im Musikvideo. Der Kreativität sind in diesem Medium keine Grenzen gesetzt und von dokumentarischen bis zu surrealistischen Aufnahmen ist alles möglich. Der Song, für den ein Video gedreht wird, dient als grundlegende Struktur und hilft den Jugendlichen bei der intuitiven Orientierung in der Kameraarbeit und im Schnitt.

Das Seminarangebot richtet sich an Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren.
Im Teilnahmebeitrag über 175€ sind die Inklusivleistungen: Material und Verpflegung enthalten.
Referent*innen: Mitarbeiter*innen kijufi

Weitere Infos/Anmeldung:
kijufi – Landesverband Kinder- und Jugendfilm Berlin e. V. Am Sudhaus 2, 12053 Berlin
Telefon: +49 (0)30 609 88 655

E-Mail:

Internet: www.kijufi.de/

zu Google Kalender hinzufügen


Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Filmgestaltung mit dem Tablet

22. - 22. Oktober 2021, Köln-Porz

Bereich: Filme drehen

Durch die ständige Verbesserung der mobilen Endgeräte wie Smartphones und Tablets, ist es seit einiger Zeit möglich, selbst mit diesen kleinen Geräten, Filme zu produzieren.

Neben den, in bis zu 4K-Qualität aufnehmenden, Kameras erweitern viele Apps die Möglichkeiten der Filmproduktion. Ob Lichteffekte, Slowmo, Greenscreen, animierte Sequenzen oder Farb- und Stilisierungsfilter – das Angebot ist riesig.
In diesem Seminar lernen die teilnehmenden Kinder, wie man auch mit dem Smartphone und Tablet ansehnliche Filme produzieren kann. Neben unterschiedlichen Programmen zum Erstellen der (animierten) Filme, dem Schnitt und Finalisieren sowie Apps für einzelne Effekte kann verschiedenes Zubehör ausprobiert werden. Gemeinsam werden kleine Sequenzen erstellt, bei denen das Ausprobieren der technischen Möglichkeiten im Vordergrund stehen. „Analoge“ Gestaltungsmöglichkeiten für Filter und Effekte werden ebenfalls präsentiert und laden zum Ausprobieren und selber machen ein.
Referentin: Melanie Leusch
Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte
Anmeldeschluss: 18.10.2021
TN-Gebühr: 10,-€
Kontakt: Arnold Hildebrandt
Hildebrandt@medienarbeit-nrw.de

Anmeldeschluss: 18. Oktober 2021

Weitere Infos/Anmeldung:
Inklusive OT-Ohmstraße Ohmstraße 83 51145 Köln

zu Google Kalender hinzufügen


Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Einführung in das Drehbuchschreiben

Geschichten und Gespräche in Skriptform bringen

29. - 31. Oktober 2021, FRIEDA23, Friedrichstraße 23, 18057 Rostock

Bereich: Filme drehen

Vor dem Film steht die Idee-doch wie wird die Idee zum Drehbuch? Plane ich einen Kurz- oder Langfilm? Wie erzähle ich meine Geschichte spannend? Im Workshop werden die dafür nötigen theoretischen Grundlagen beleuchtet und an praktischen Beispiele ausprobiert.

Vor dem Film steht die Idee - doch wie wird meine Idee zum Drehbuch? Plane ich einen Kurz- oder einen Langfilm? Mit welchen Mitteln kann ich Szenen und Settings vorstellen? Und was ist eigentlich ein Plot Point? – das dreitägige Seminar widmet sich in Theorie und Praxis den grundlegenden Fragen des Drehbuchschreibens und zeigt Ansätze und Strategien für die eigene Arbeit.
Angesprochen werden mit diesem Seminarangebot junge Menschen zwischen 15 und 27 Jahren.
Im Teilnahmebeitrag von 25,00 Euro sind Getränke und Fingerfood enthalten (keine Mittagsverpflegung). Reisekosten können anteilig erstattet werden.

Anmeldeschluss: 15. Oktober 2021

Weitere Infos/Anmeldung:
Institut für neue Medien gGmbH, Friedrichstraße 23, 18057 Rostock
Telefon: 0381-203540

E-Mail:

Internet: www.ifnm.de

zu Google Kalender hinzufügen


Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Young Nordic Filmmaker

Junge Talente aus dem Norden Europas drehen Kurzfilme

31. Oktober - 7. November 2021, Hansestadt Lübeck

Bereich: Filme sehen

Bereich: Filme drehen

16 Jugendliche aus Deutschland, Dänemark, Finnland und Norwegen drehen während der Nordischen Filmtage Lübeck Kurzdokumentarfilme, um dabei unter medienpädagogischer Anleitung erste vorberufliche und interkulturelle Erfahrungen in der Filmbranche zu machen.

In der Zeit vom 31.10. bis 07.11. 2021 treffen jeweils fünf Jugendliche zwischen 17 und 21 aus Dänemark, Finnland, Norwegen und Deutschland in Lübeck zusammen. Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt im Vorfeld gemeinsam mit den Partnern in den jeweiligen Ländern. Das Projekt richtet sich gezielt an ältere Jugendliche mit dem Berufswunsch Filmemacher.

Ablauf des Workshops:
Einführung in die Theorie und Praxis des Filmemachens
Themenfindung für die Filme, Skripterstellung, Planung des Drehs
Dreharbeiten, Postproduktion

Seminarleiter ist Christoph Dobbitsch (Kulturwissenschafteliches Studium an der Universität Bayreuth und Arbeit als Medienpädagoge). Außerdem stehen Filmemacher aus den Partnerländern, die ihre Arbeiten auf dem Festival präsentieren, für Fragen, Feedbacks und als Interviewpartner und Mentoren zur Verfügung.

Die Filme, die während des Workshops in Lübeck entstehen, werden am Ende des F estivals erstmals vor Publikum gezeigt. Anschließend werden sie auch auf den Partnerfestivals von den Jugendlichen aus dem jeweiligen Land präsentiert.

Die Jugendlichen wohnen während des Workshops gemeinsam in einem Haus. Reisekosten, Unterbringung und Verpflegung werden übernommen.

Anmeldeschluss: 15. September 2021

Weitere Infos/Anmeldung:
Nordische Filmtage Lübeck, Schildstraße 12, 23539 Lübeck Station Next, Fægtesalsvej 7, 2650 Hvidore, Dänemark TVIBIT Youth Film Centre, Fredrik Langesgate 9, 9008 Tromsø, Norwegen Oulu International Children’s and Youth Film Festival, Oulu Film Centre,
Telefon: 04511221456

E-Mail:

Internet: www.luebeck.de/filmtage/de/index.html

zu Google Kalender hinzufügen


Einzelne Projekte des BJF werden gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend