Zum Artikel springen
Termine
Bundesverband Jugend und Film e.V.

Termine Oktober 2022

Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Inklusive Vielfalt im Film – so wollen wir gezeigt werden!

5. Oktober 2022, Köln

Bereich: Filme sehen

Bereich: Filme drehen

Workshop zur Darstellung von Menschen mit Behinderung im Film. Es werden Aspekte erarbeitet, die für die Darstellung wichtig sind. Danach wird ein Film geschaut und dahingehend besprochen. Zum Schluss wird ein Trailer zu einem eigenen Film erstellt.

Im inklusiven Workshop (Referentinnen Bianca Rilinger und Melanie Leusch) setzen sich Kinder und Jugendliche zwischen 12-18 Jahren mit Diversität in Filmen auseinander. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Darstellung von Menschen mit einer Behinderung. Zu Beginn werden Aspekte erarbeitet, wie die Teilnehmenden Behinderungen in Filmen dargestellt sehen möchten. Anschließend wird ein ausgewählter Film geschaut. Danach wird dieser in der Gruppe besprochen. Dabei wird auf unterschiedlichste Aspekte eingegangen: Schauspieler:innen, Kameraperspektiven, Licht, Ton, inhaltliche Darstellung einer Behinderung. Anschließend erstellt die Gruppe einen Trailer zu ihrem eigenen inklusiven Filmkonzept. Ziel ist, die zuvor gesammelten Eigenschaften so gut wie möglich darzustellen. Zum Abschluss des Workshops wird der Trailer geschaut und besprochen. Die Nutzung von assistiver Technologie, einfacher Sprache und Piktogrammen macht Inhalte für alle verständlich und erleichtert den Einstieg. Jede:r Jugendliche kann am Projekt teilnehmen und sich einbringen. Dies eröffnet Teilhabe und sensibilisiert die Gruppe für Diversität. Teilnahmegebühr liegt bei 5€. Verpflegung wird vor Ort zur Verfügung gestellt.

Anmeldeschluss: 16. September 2022

Weitere Infos/Anmeldung:
LAG Lokale Medienarbeit NRW e.V. Hedwigstraße 30 - 32 47058 Duisburg
Telefon: 0203/418676-83

E-Mail:

Internet: www.medienarbeit-nrw.de/veranstaltung/kategorie/veranstaltungen/

zu Google Kalender hinzufügen


Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Young European Cinephiles

Internationales Austausch- und Kurationsprojekt im Rahmen von LUCAS - Internationales Festival für junge Filmfans

6. - 13. Oktober 2022, Frankfurt

Die sechs »YECs« (16-20 J. Europäer*innen) kuratieren eine Filmreihe für das LUCAS-Festival und präsentieren sie im Kino. Sie wählen im partizipativen Projekt ihr filmisches Oberthema selbst; kommunizieren, denken, gestalten und reisen grenzüberschreitend.

Das Projekt »Young European Cinephiles« ist beispielhaft für das Ziel von »Mitmischen!« bei LUCAS: Effektive Partizipation am Festival, Befeuern von Cinephilie in gleichberechtigenden Kommunikationsräumen. Das Festivalteam sucht bereits nach Teilnehmer*innen für das Projekt; Zielgruppe für das Austauschprojekt sind Jugendliche zwischen 16-20 Jahren aus Europa und Deutschland. Im Frühsommer kommt die sechsköpfige Gruppe mit »Mitmischen!«-Filmvermittler*innen in mehrstündigen Videokonferenzen zusammen, um sich kennenzulernen und die thematische Richtung ihrer Reihe sowie Sichtungen zu planen. Anschließend werden Filmtitel beschlossen. Wenn der Startschuss für die LUCAS-Woche fällt, sind die »YECs« vor Ort: In drei zweistündigen Workshops mit Filmvermittler*innen erarbeitet die Gruppe Anmoderationen sowie Filmgespräche als Rahmenprogramm für ihre Filmreihe. Gut gerüstet präsentieren die »YECs« ihre Reihe im Kino und werden wichtiger Teil des Festivals. Es gibt keinen Teilnahmebetrag. Für die vier nicht-deutschen Teilnehmer*innen sind jeweils für fünf Tage Verpflegung und Unterkunft Inklusivleistungen, die zwei deutschen Teilnehmer*innen erhalten lediglich Verpflegung.

Weitere Infos/Anmeldung:
DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum e.V. Schaumainkai 41 60596 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69 961 220 672

E-Mail:

Internet: www.lucas-filmfestival.de

zu Google Kalender hinzufügen


Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Das Drehbuch

Grundlage eines gelungenen Films

7. - 9. Oktober 2022, Rostock

Bereich: Filme sehen

Bereich: Filme drehen

Für einen gelungenen Film braucht es ein durchdachtes Drehbuch mit interessanten Charakteren und spannenden Konflikten. Im Seminar werden dafür die theoretischen Grundlagen des Drehbuchschreibens beleuchtet und praktisch an eigenen Ideen gearbeitet.

Für einen gelungenen Film braucht es ein durchdachtes Drehbuch mit interessanten Charakteren und spannenden Konflikten. Im Seminar werden dafür die theoretischen Grundlagen des Drehbuchschreibens beleuchtet und praktisch an eigenen Ideen gearbeitet. An ausgewählten Drehbüchern und Filmen werden Themen wie Plotstruktur, Spannungsbögen und Charaktereinführung analysiert. Ergänzt wird dies durch die Praxisberatung durch den Seminarleiter und die Möglichkeit, an eigenen Ideen zu arbeiten und Entwürfe in der Gruppe zu diskutieren.
Angesprochen werden mit diesem Seminarangebot junge Menschen zwischen 15 und 27 Jahren. Im Teilnahmebeitrag von 25€ sind Getränke und Fingerfood enthalten (keine Mittagsverpflegung). Reisekosten können anteilig erstattet werden.

Anmeldeschluss: 23. September 2022

Weitere Infos/Anmeldung:
Institut für neue Medien, Friedrichstraße 23, 18057 Rostock
Telefon: 0381-203540

E-Mail:

Internet: www.ifnm.de

Social media:  Community

zu Google Kalender hinzufügen


Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. 27. Schlingel - Internationales Filmfestival für Kinder und junges Publikum

8. - 15. Oktober 2022, Chemnitz

Bereich: Filme drehen

Int. Filmfestival mit Wettbewerbsprogramm für Kinder- und Jugendfilme mit einem Fokus auf osteuropäische Produktionen.

Netzwerktreffen internationaler Multiplikatoren
Internationale Diskussionsrunden
Gespräche mit Filmemacher*innen

Anmeldeschluss: 6. Oktober 2022

Weitere Infos/Anmeldung:
Sächsischer Kinder- und Jugendfilmdienst e.V. Neefestr.99 09119 Chemnitz
Telefon: +49 (0) 371 44474-0

E-Mail:

Internet: ff-schlingel.de/

Social media:  ffacebook

zu Google Kalender hinzufügen


Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Workshopprogramm zum 21. Freiburger Schülerfilmforum

Filmische Weiterbildung mit Wahlprogramm

13. - 15. Oktober 2022, Freiburg

Wir bieten euch drei Workshops mit erfahrenen Filmemacher*innen an - welche Workshopthemen ihr dabei wünscht, das entscheidet ihr!

Das 21. Freiburger SchülerFilmForum (SFF) öffnet seine Pforten und präsentiert an vier Tagen ein breites Angebot an Kurz- und Langfilmen junger Filmemacher*innen aus der Region Freiburg und Sübaden im Kommunalen Kino Freiburg. Neben den Filmprogrammen, bei denen die jungen Filmschaffenden anwesend sind, verwandelt sich das Kommunale Kino während dieser Zeit in einen Ort des Austauschs, des gegenseitigen Kennenlernens und nicht zuletzt der filmischen Weiterbildung. Wir bieten euch drei Workshops mit erfahrenen Filmemacher*innen an - welche Workshopthemen ihr dabei wünscht, das entscheidet ihr! Mit der Einreichung eurer Filme dürft ihr drei von sieben Themen wählen, eine weitere Abstimmung folgt per social media! Wir freuen uns auf ein spannendes Workshopprogramm und natürlich auf eure Filme!

Anmeldeschluss: 10. Oktober 2022

Weitere Infos/Anmeldung:
Johanna Metzler Kommunales Kino Freiburg, Alter Wiehrebahnhof, Urachstraße 40, 79102 Freiburg i.Br.
Telefon: 0761/459800-23

E-Mail:

Internet: www.koki-freiburg.de

zu Google Kalender hinzufügen


Einzelne Projekte des BJF werden gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend