Zum Artikel springen
Jobs
Bundesverband Jugend und Film e.V.

Stellenausschreibungen

Projektmitarbeiter*in/Sachbearbeiter*in für das Projekt „Movies in Motion – mit Film bewegen“

Beim Bundesverband Jugend und Film e.V. (BJF) ist zum 1. Januar 2020 im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Konzeptes  „Movies in Motion – mit Film bewegen“ projektbezogen eine Stelle zu besetzen:

Projektmitarbeit/Sachbearbeitung (w/m/d)
100 % (39 Wochenstunden)

(Stelle kann auch geteilt werden)

Wir bieten eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem spannenden Arbeitsfeld: Der BJF ist als Programmpartner am Förderprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des BMBF beteiligt und setzt von 2018 bis 2022 das Projekt „Movies in Motion – mit Film bewegen“ um, in dessen Rahmen bundesweit Maßnahmen von lokalen Bündnissen gefördert werden, die sich für Bildungs- und Teilhabegerechtigkeit einsetzen.

Aufgabengebiet:

  • administrative Beratung und Betreuung der Antragstellenden und lokalen Bündnisse
  • Mittelverwaltung: Bearbeitung von Zahlungsanforderungen, Umwidmungen, Aufstockungen
  • vorbereitende Finanzbuchhaltung/ Rechnungswesen
  • Zahlungsverkehr
  • Zuarbeit beim Controlling
  • administrative Prüfung von Projektanträgen, Zwischen- und Verwendungsnachweisen (einschließlich Belegprüfung)
  • Mitwirkung an der Erstellung der Zwischen- und Verwendungsnachweise des Verbandes und der Abwicklung des Projektes
  • allgemeine Bürotätigkeiten

Anforderungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung im Verwaltungs- oder kaufmännischen Bereich oder vergleichbare Berufserfahrung
  • idealerweise Erfahrung in der Projektmittelverwaltung der öffentlichen Hand:
    • Kenntnis des Zuwendungsrechts des Bundes (BHO)
    • Kenntnis des Bundesreisekostengesetzes (BRKG)
  • Selbständigkeit, Genauigkeit, strukturiertes Arbeiten
  • gutes Zahlenverständnis
  • Teamfähigkeit und kommunikative Kompetenz
  • Serviceorientierung
  • sicherer Umgang mit Standardbürosoftware, idealerweise auch mit Datenbanken
  • Affinität zu den Themen Bildung und Kultur

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 8 TVöD Bund eingruppiert. Der Arbeitsort ist Frankfurt am Main. Planmäßig ist die Stelle projektgebunden bis Ende 2022 befristet.

Der Bundesverband Jugend und Film e.V. (BJF) ist die zentrale Organisation der Kinder- und Jugendfilmarbeit in Deutschland. Seine Wurzeln hat er im Re-Education-Programm der Alliierten und im Verband der deutschen Filmclubs. Als eigenständige Organisation engagiert sich der BJF seit 1970 für die Filminteressen von Kindern und Jugendlichen und fördert ihre Filmbildung, Kreativität und Kommunikation, kulturelle Teilhabe, Demokratieverständnis und Medienkompetenz.


Ansprechpartnerinnen:
Claudia Schmidt und Pamela Fischer
moviesinmotion@bjf.info
069-69769454

Aussagekräftige und vollständige Bewerbungsunterlagen werden bis zum 24. November 2019 erbeten, ausschließlich per E-Mail an moviesinmotion@bjf.info. Auswahlgespräche finden voraussichtlich ab dem 9. Dezember (KW 50) statt.

Weitere Informationen:
moviesinmotion.bjf.info
www.bjf.info

Einzelne Projekte des BJF werden gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend