Zum Artikel springen
Termine
Bundesverband Jugend und Film e.V.

Termine Juli 2020

Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Online-Filmseminar Erlebnis Kinderkino

Neue Kinderfilme kennenlernen und besprechen

1. - 4. Juli 2020, Überall

Bereich: Filme sehen

Das Filmfest München fällt bekanntlich aus, ebenso folglich auch das BJF-Seminar zum Kinderfilmfest. Aber das im Anschluss angesetzte Filmseminar "Erlebnis Kinderkino" findet statt – online!

Wir werden neue Filme aus der BJF-Clubfilmothek am heimischen Computer sichten und in zwei Videokonferenzen in den Abendstunden gemeinsam diskutieren und besprechen.

Mit diesem Online-Seminar wollen wir nicht nur die Kontakte pflegen, sondern auch gemeinsam neue Seminarformen ausprobieren, die zeit- und kostensparender für alle sind und daher auch für einen bundesweiten Teilnehmerkreis von Interesse sein können. Besonders angesprochen sind Fachkräfte der Medienzentren in Stadt und Land, Bibliotheken, Jugendfilmclubs und natürlich alle Pädagog*innen, die sich für Filme und Filmvermittlung interessieren.

Wir haben ein Programm aus vier neuen Spiel­filmen, einem Dokumentarfilm und einem Kurzfilmblock zusammengestellt, das uns für die Filmarbeit mit Kindern besonders geeignet und wichtig erscheint. Diese Filme stehen den Teilnehmenden über einen passwortgeschützten Zugang vom 1. bis 4. Juli zu jeder beliebigen Tageszeit online zur Sichtung bereit – einschließlich einer kurzen Einfüh­rung in jeden Programmblock. Am Freitag- und Samstagabend (3. und 4. Juli) findet jeweils von 19.00 bis 21.00 Uhr eine Videokonferenz zu diesen Filmen statt. Zugangsdaten und Ablauf der Videokonferenzen mitsamt der konkreten Filmtitel gehen den angemeldeten Teilnehmenden spätestens Ende Juni zu.

Das Online-Seminar veranstaltet der BJF gemeinsam mit der LAG Film Bayern. Das Seminar wird moderiert von Katrin Hoffmann, Sabine Kögel-Popp und Holger Twele (Ltg.)

Teilnahmebeitrag: 10.- €

Anmeldeschluss: 20. Juni 2020

Weitere Infos/Anmeldung:
Katrin Hoffmann, Brudermühlstr. 12, 81371 München und Holger Twele, Wiesbadener Str. 4, 63110 Rodgau In Kooperation mit der LAG Film Bayern
Telefon: 06106 7728 552

E-Mail:

Internet: www.filmfest-muenchen.de

zu Google Kalender hinzufügen


Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Videoschnitt für Anfänger

Mit Magix Video Deluxe

7. - 9. Juli 2020, Im Seminarraum von Kijufi (Am Sudhaus 2, 12053 Berlin)

Bereich: Filme drehen

Videoschnitt für AnfängerNeben den großen Videoschnitt-Platzhirschen Avid, Premiere und Final Cut tummeln sich jede Menge bezahlbarer Alternativen. Günstig, intuitiv, mit jeder Menge Funktionen und für Anfänger hervorragend geeignet ist dabei vor allem Magix Video Deluxe.

Da Bildungseinrichtungen und soziale Träger das Programm zum Education-Preis erhalten und das Programm ohnehin recht günstig ist, wird es gerne im Bildungskontext verwendet.

Dieses Seminar wendet sich an Schnittanfänger*innen (Jugendliche, ebenso wie Erwachsene und pädagogische Fachkräfte). Gearbeitet wird mit Magix Video Deluxe. Am ersten Tag lernen die Teilnehmenden die Benutzeroberfläche und Grundlagen des Schnitts kennen und schneiden eine erste Fingerübung, am zweiten Tag wird das Wissen u.a. an einer komplexeren Schnittübung vertieft. Die Aufnahmen für die Schnitt-Übungen drehen die Teilnehmenden selbst, sie lernen so auch Basics in Kameraführung, Licht und Ton!

Der Teilnahmebeitrag in Höhe von 59 Euro beinhaltet Getränke, Technik und Workshop-Material.

Weitere Infos/Anmeldung:
Kijufi, Am Sudhaus 2, 12053 Berlin
Telefon: +49 (0)30 609 88 654

E-Mail:

Internet: www.kijufi.de/

zu Google Kalender hinzufügen


Shorts at Moonlight (online)

15. Juli - 31. August 2020, Frankfurt-Höchst und Oestrich-Winkel

Shorts at Moonlight (online)Das beliebte Open-Air Kurzfilmfestival "Shorts at Moonlight" präsentiert junge, kurze Filme. Shorts at Moonlight ist für sein stimmungsvolles Ambiente bekannt. Gezeigt werden Kurzfilme mit einer Länge von 2-29 Minuten.

"Shorts at Moonlight" GEHT 2020 ONLINE

Das beliebte Open Air Kurzfilmfestival "shorts at moonlight" präsentiert junge, kurze Filme. Gezeigt werden Kurzfilme mit einer Länge von 2-29 Minuten. Das Programm wechselt täglich und hat für jeden etwas zu bieten - vom Thriller über die Komödie bis hin zum Animationsfilm.

ONLINE FESTIVAL

In diesem Jahr können wir aus gegebenen Anlass nicht open air auf der wunderschönen Schlossterasse in Frankfurt Höchst sein. Das ist sehr schade, aber leider nicht zu ändern. Ungewohnte Verhältnisse verlangen neue Herangehensweisen. Daher haben wir beschlossen, dass es in diesem Jahr zum ersten Mal ein online Festival geben wird und zwar bestehend aus Filmen, die wir bereits in den letzten Jahren gezeigt haben und die Ihnen, unserem Publikum, gut gefallen haben.


WAS ÄNDERT SICH FÜR SIE?

Sie werden das Programm zu Hause, auf der Terasse, dem Balkon, im Garten oder der Laube geniessen können. Das birgt auch einige Vorteile. Der wichtigste Aspekt dabei ist natürlich, Sie sitzen gemütlich daheim (das haben wir ja in den letzten Wochen zur Genüge geprobt) und sind daher vor eventuellen Ansteckungen geschützt. Sie brauchen keine Baby- oder Hundesitter, haben immer - ohne Anstehen - das richtige Getränk parat und bei Regen sitzen Sie im Trockenen.

PROGRAMM
Wir haben für Sie 15 abwechslungsreiche Tagesprogramme erstellt. Jedes Tagesprogramm besteht aus 5 Filmen, dazu kommen in gewohnter Weise eine Moderation und ein paar kurze Interviews mit den Filmschaffenden. So können Sie trotz Corona am Kurzfilmfestival teilnehmen, vielleicht nicht ganz so wie gewohnt, aber immer noch besser, als ein Sommer ganz ohne Kurzfilme.

START & ZUGANG

Das Festival wird am 12.07.2020 beginnen und die Filme werden bis zum 31.08.2020 verfügbar sein. Daher haben Sie die freie Wahl an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit Sie die Filme anschauen möchten. Die Filme werden als pay per view auf

www.kurzfilmfestival.de

bereit gestellt.

Anmeldeschluss: 1. Mai 2020

Weitere Infos/Anmeldung:
Shorts at Moonlight e.V. Wingertstr. 1a 65719 Hofheim
Telefon: 0178 - 17 57 188

E-Mail:

Internet: www.shortsatmoonlight.de

zu Google Kalender hinzufügen


Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Sommercamp der jungen Medienszene

24. - 31. Juli 2020, Dürerhof in Waldkappel/Gehau

Bereich: Filme drehen

Sommercamp der jungen MedienszeneAcht Tage Filmpraxis: In kleinen Teams durchlaufen die Teilnehmer*innen alle Phasen der Filmproduktion: Von der Idee und dem Drehbuch über Kamera, Licht- und Tontechnik bis hin zu Regie und Produktionsleitung und Schnitt, Nachbearbeitung und Präsentation.

Im Sommercamp bekommen junge Filmbegeisterte von 14-27 Jahren die Gelegenheit, mit professioneller Unterstützung ihren eigenen Kurzspiel- oder Dokumentarfilm zu drehen. Innerhalb von acht Tagen erhaltet ihr – je nach Wunsch – eine Einführung in die Praxis des Filmgenres und durchlauft dabei alle Phasen der Filmproduktion anhand Eures eigenen Projektes:

- In der Spielfilm-Gruppe von der Idee und dem Drehbuch über Kamera-, Licht- und Tontechnik bis hin zu Regie und Produktionsleitung und der Arbeit vor der Kamera.
- In der Dokumentarfilm-Gruppe von der Recherche über die technische Umsetzung des ausgewählten Doku-Themas vor Ort bis hin zu Schnitt und Nachbearbeitung.

Daneben haben die Teilnehmer*innen reichlich Gelegenheit, mit anderen Filmer*innen in entspannter Atmosphäre ihre Ergebnisse anzuschauen und über das Abenteuer Film zu diskutieren. Zum Abschluss des Sommercamps gibt es die Premieren der eigenen Filme in einer besonderen Location. In den letzten Jahren sind schon mehrere Filme vom Sommercamp bei Festivals mit Preisen ausgezeichnet worden.

Teilnahmegebühr: 375,-
325;- (ermäßigt, gilt auch für BJF-Mitglieder)

Anmeldeschluss: 30. Juni 2020

Weitere Infos/Anmeldung:
LAG Jugend & Film Niedersachsen e.V. Reinhäuser Landstraße 92 37083 Göttingen
Telefon: 0551 4 88 67 68

E-Mail:

Internet: www.lag-jugend-und-film.de

zu Google Kalender hinzufügen


Einzelne Projekte des BJF werden gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend