Zum Artikel springen
Termine
Bundesverband Jugend und Film e.V.

Termine April 2023

Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Inklusive Vielfalt im Film – so wollen wir gezeigt werden!

3. - 3. April 2023, Inklusive OT Ohmstraße Köln

Bereich: Filme sehen

Bereich: Filme drehen

Workshop zur Darstellung von Vielfalt im Film. Dabei liegt das Augenmerk auf verschiedenen Diskriminierungskategorien, die mit dem Schauen eines Films analysiert und besprochen werden. Zum Schluss wird ein Trailer zu einem eigenen Film erstellt.

Im inklusiven Workshop setzen sich Kinder zwischen 9 und 11 Jahren mit Diversität in Filmen auseinander. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf ein zuvor festgelegtes Thema (z.B. Gender, Rassismus oder Inklusion) gelegt. Zu Beginn werden Aspekte erarbeitet, wie die Teilnehmenden das entsprechende Thema in Filmen dargestellt sehen möchten. Anschließend wird ein ausgewählter Film geschaut. Danach wird dieser in der Gruppe hinsichtl. der zuvor festgelegten Aspekte besprochen und auf unterschiedlichste Gesichtspunkte, wie Schauspieler*innen, inhaltliche Darstellung, Licht & Ton, eingegangen. Anschließend dreht die Gruppe einen Trailer zu ihrem eigenen inklusiven Filmkonzept. Ziel ist, die zuvor gesammelten Aspekte so gut wie möglich darzustellen. Zum Abschluss wird der Trailer geschaut und besprochen.

Die Nutzung von assistiver Technologie, einfacher Sprache und Piktogrammen macht Inhalte für alle verständlich und erleichtert den Einstieg. Jede*r Jugendliche kann am Projekt teilnehmen und sich einbringen. Dies eröffnet Teilhabe, sensibilisiert die Gruppe für Diversität und führt zum Abbau von Vorurteilen.

Uhrzeit: 10 - 16 Uhr

Referentinnen:Melanie Leusch
Teilnahmegebühr: 5€

Anmeldeschluss: 24. März 2023

Weitere Infos/Anmeldung:
LAG Lokale Medienarbeit NRW e.V.
Hedwigstraße 30-32
47058 Duisburg
Telefon: 0203/418676-83

E-Mail:

Internet: www.medienarbeit-nrw.de/veranstaltung/kategorie/veranstaltungen/

zu Google Kalender hinzufügen


16. LICHTER FILMFEST FRANKFURT INTERNATIONAL

18. - 23. April 2023, Frankfurt

LICHTER FILMFEST FRANKFURT INTERNATIONALGetragen durch ein hochkarätiges regionales sowie internationales Programm, rückt es insbesondere diejenigen Facetten der Filmkunst in den Fokus, die im Kino- und Fernsehalltag oft zu kurz kommen.

Das LICHTER Filmfest Frankfurt International ist ein Fest für den Film. Es bringt die Region, ihr Publikum und ihre Kreativen mit Gästen aus aller Welt zusammen. Der Brückenschlag zwischen Film, künstlerischen Ausdrucksformen und gesellschaftlichem Dialog macht LICHTER zu etwas Besonderem unter den deutschen Filmfestivals.

Die Idee von LICHTER ist schnell erklärt: Wie die Hand aus fünf Fingern besteht, setzt sich auch das LICHTER Filmfest aus fünf Sektionen zusammen. Und wie die Hand ihre Finger zur kämpferischen Faust formen kann, bündelt auch LICHTER seine fünf Sektionen zu einer starken Einheit, die Jahr für Jahr allerlei in Bewegung setzt.

Anmeldeschluss: 15. Januar 2023

E-Mail:

Internet: lichter-filmfest.de/

zu Google Kalender hinzufügen


Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. BJF-Jahrestagung 2023

21. - 23. April 2023, Wilhelm-Kempf-Haus in Wiesbaden-Naurod

Bereich: Filme sehen

Bereich: Filme drehen

BJF-Jahrestagung 2023Die BJF-Jahrestagung, das Highlight des Jahres für alle in der Kinder- und Jugendarbeit, bietet auch 2023 wieder Gelegenheit, um aktuelle Themen zur Kinder- & Jugendfilmkultur zu besprechen und Erfahrungen auszutauschen.

Auch 2023 steht die Tagung wieder unter einem Themenschwerpunkt und vereint dahingehend Filme, Workshops und Diskussionen.

Das Thema der Tagung 2023 wird in Kürze bekanntgegeben.

E-Mail:

Internet: jahrestagung.BJF.info

zu Google Kalender hinzufügen


Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Neue Kinderfilme beim BJF – Sichtungsveranstaltung

Praxisseminar

22. - 22. April 2023, Freiburg

Bereich: Filme sehen

Sichtung und Besprechung neuer Kinderfilme

Neue Kinderfilme im Verleih des BJF werden gemeinsam gesichtet, besprochen und bewertet. In der anschließenden Filmreflexion entwickeln die Teilnehmer*innen Ideen für Filmgespräche, Spiel- und Begleitaktionen. Dabei geht es auch um Erfahrungsaustausch der filmpädagogischen Veranstalter - bei diesem Seminar der Mitglieder der LAG BJF Baden-Württemberg.

Neben Vorführungen im Kinosaal des Kommunalen Kinos Freiburg bestehen Möglichkeiten zur individuellen Sichtung.
Aktuelle eigene Projekte können von den Teilnehmer*innen vorgestellt werden und allgemeine Informationen zur Arbeit und den Angeboten des BJF werden gegeben.

Dieses Seminar ist auch ein Einstieg für alle, die sich für Kinderfilme interessieren oder Kinderfilm-Veranstaltungen organisieren wollen.

Anmeldeschluss: 13. April 2023

Weitere Infos/Anmeldung:
Johanna Metzler
Kommunales Kino Freiburg
Alter Wiehrebahnhof
Urachstraße 40
79102 Freiburg i.Br.
Telefon: 0761/459 800 -23

E-Mail:

Internet: www.koki-freiburg.de

zu Google Kalender hinzufügen


Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Wirklichkeiten gestalten 2023

Games, Film und digitale Medien in der kulturellen Jugendbildung

24. - 25. April 2023, Bundesakademie für Kulturelle Bildung / Wolfenbüttel

Bereich: Filme sehen

Bereich: Filme drehen

Die LAG Jugend & Film Niedersachsen e.V. möchte bei diesem Fachtreffen im Spannungsfeld von Games, Film und unterschiedlichen Wahrnehmungen neue Impulse für die Medienarbeit mit Jugendlichen geben.

Für junge Menschen sind Filme und Games in ihren vielfältigen Erscheinungs- und Anwendungsformen selbstverständliche Alltagsmedien. Sie bieten ihnen reichhaltige Ausdrucksmöglichkeiten, mit denen sie auch auf ihre Wünsche, Interessen und Vorstellungen über ein gesellschaftliches Miteinander aufmerksam machen können.

Das Fachtreffen widmet sich in Vorträgen und Workshops der Frage, wie sich aus den Mediennutzungsgewohnheiten von Jugendlichen innovative Methoden und Formate für die kulturelle Bildung entwickeln lassen. Wie können Filme und Games für einen partizipativen, kreativen und gesellschaftlich relevanten Bildungsprozess genutzt werden?

In Workshops vermitteln Referent*innen anwedungsbezogeners Know How für die Medienarbeit mit Jugendlichen. Vorträge von Expert*innen aus dem Bereich der Games Studies ergänzen das Programm.

Zielgruppe: Angesprochen zur Teilnahme sind alle am Thema Interessierten, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.

Teilnahmebetrag: 120,00 € / ermäßigt 95,00 €
Darin enthalten: 1 Übernachtung, 3 Mahlzeiten

Anmeldeschluss: 31. März 2023

Weitere Infos/Anmeldung:
LAG Jugend & Film Niedersachsen e.V.
Thomas Kirchberg
Reinhäuserstr. 92
37083 Göttingen
Telefon: 055149569710

E-Mail:

Internet: www.lag-jugend-und-film.de/wirklichkeiten-gestalten

Social media:  IInstagram

zu Google Kalender hinzufügen


Veranstaltung des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. Film Ab! @ FiSH

Internationales Seminar zum jungen Film im Ostseeraum

26. - 30. April 2023, FRIEDA 23, Friedrichstrasse 23, 18057 Rostock

Bereich: Filme sehen

Filmjournalistisches Seminar zum deutschen und nordeuropäischen Nachwuchsfilm im Rahmen des FiSH Festivals 2022. Für Teilnehmende aus gesamten Ostseeraum. Gäste: Filmautoren, Kuratoren, Juroren.

In dem Seminar schreiben junge Menschen aus Deutschland und dem Ostseeraum Filmrezensionen für die Wettbewerbsfilme des Festivals von jungen Filmschaffenden bis 26 Jahren und veröffentlichen diese während des Festivalzeitraums online auf dem eigenen Blog.

Die Arbeit der jungen Filmredaktion wird journalistisch vorbereitet und begleitet. Die Teilnehmenden finden sich in einer oder mehreren Redaktionsgruppen zusammen und erhalten zunächst Einblicke in filmanalytische und filmjournalistische Grundlagen durch Filmkritiker, Journalisten sowie durch Festivaljuroren und Kuratoren. Kern der Impulse durch die Experten sind formale und inhaltliche Gemeinsamkeiten, Unterschiede und Eigenheiten der Filme, die zum Austausch über derzeitige Lebenswirklichkeiten und Visionen eines europäischen Lebens in der Ostseeregion anregen. Dazu führen sie zudem Interviews mit Filmschaffenden, Juroren und Publikum. In den Redaktionen schreiben sie anschließend Rezensionen, diskutieren diese untereinander und mit den Experten, um sie dann auf dem Blog zu veröffentlichen.

Seminarsprache: Englisch
Teilnahmebeitrag: 35 €, inkl. Übernachtung: 75 €

Anmeldeschluss: 31. März 2023

Weitere Infos/Anmeldung:
Institut für neue Medien gGmbH
Friedrichstraße 23
18057 Rostock
Telefon: 0381 - 203543

E-Mail:

Internet: fish-festival.de/

Social media:  IInstagram

zu Google Kalender hinzufügen


23. goEast - Festival des mittel- und osteuropäischen Films

26. April - 2. Mai 2023, Wiesbaden

goEast - Festival des mittel- und osteuropäischen Films Der goEast Wettbewerb steht im Mittelpunkt des Festivals. Er spiegelt das Filmschaffen Mittel- und Osteuropas in seinem großen Facettenreichtum mit Filmproduktionen aus den Jahren 2022 und 2023.

Die Filme haben die Chance auf Preise, die von einer fünfköpfigen internationalen Jury verliehen werden: die „Goldene Lilie" für den Besten Film, den Preis der Landeshauptstadt Wiesbaden für die Beste Regie sowie den Preis für den besten Dokumentarfilm. Zudem werden zwei FIPRESCI-Preise der internationalen Filmkritik vergeben.

Ab dem 01. September 2022 sind Filmemacher:innen aus Mittel- und Osteuropa dazu eingeladen, ihre Spiel- und Dokumentarfilme zum 23. goEast Filmfestival einzureichen, das vom 26. April - 02. Mai 2023 in Wiesbaden stattfinden wird.

Die Einreichung ist ab dem 01. September 2022 über unsere Festivaldatenbank Eventival oder über das Online-Portal FilmFreeway bis zum 31. Dezember 2022 möglich.

Jährlich verwandelt goEast die hessische Landeshauptstadt Wiesbaden in einen der international wichtigsten Schauplätze für das Kino aus Mittel- und Osteuropa. Dabei adressieren die über 110 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme, die sich über sieben Festivaltage und mindestens ebenso viele Sektionen verteilen, Fachbesucher:innen und heimisches Kinopublikum gleichermaßen. goEast hat sich als Projekt des Deutschen Filminstituts & Filmmuseums der Aufgabe verschrieben, „tief im Westen" die Vielfalt und den Reichtum des mittel- und osteuropäischen Kinos stärker in das öffentliche Bewusstsein zu rücken – denn im regulären Kinobetrieb sind mittel- und osteuropäische Filme trotz großer Achtungserfolge auf internationalen Festivals unterrepräsentiert.

Anmeldeschluss: 31. Dezember 2022

Weitere Infos/Anmeldung:
Deutsches Filminstitut, goEast - Festival des mittel- und osteuropäischen Films, Festivalbüro Wiesbaden, Friedrichstraße 32, 65185 Wiesbaden
Telefon: 0611 236 84 30

E-Mail:

Internet: www.filmfestival-goEast.de

zu Google Kalender hinzufügen


20. FiSH - Filmfestival im Stadthafen Rostock

27. - 30. April 2023, Rostock

FiSH - Filmfestival im Stadthafen Rostock FiSH – das Filmfestival im StadtHafen Rostock – ist seit 2004 das Frühlingsevent der jungen deutschen Filmszene.

Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen der bundesweite Wettbewerb JUNGER FILM und der internationale Wettbewerb OFFshorts – Young Baltic Cinema mit den besten Kurzfilmen eines Jahrgangs und den sich öffentlich austauschenden Juries.

FiSH lockt jährlich mehr als 3.000 Filmbegeisterte in die Spielstätten entlang des Stadthafens der Hansestadt. Seit 2017 steht das Festival unter der Schirmherrschaft der Ministerpräsidentin Mecklenburg-Vorpommerns Manuela Schwesig.

Anmeldeschluss: 15. Januar 2023

Weitere Infos/Anmeldung:
Institut für neue Medien Rostock Friedrichstraße 23 18057 Rostock
Telefon: +49 381 20354-3

E-Mail:

Internet: www.fish-festival.de

zu Google Kalender hinzufügen


Einzelne Projekte des BJF werden gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend