Zum Artikel springen
Filme fürs Klima
Bundesverband Jugend und Film e.V.

Infos über Filme zu den Themen Klima, Gerechtigkeit und Umwelt


10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?

Deutschland 2015
Regie: Valentin Thurn
Laufzeit: 107 Min.
Altersempfehlung: ab 12 Jahre

Bis 2050 wird die Weltbevölkerung auf 10 Milliarden Menschen anwachsen. Doch woher soll die Nahrung für alle kommen? Kann man Fleisch künstlich herstellen? Sind Insekten die neue Proteinquelle? Oder baut jeder bald seine eigene Nahrung an? Valentin Thurn sucht weltweit nach Lösungen: er trifft Biobauern und Lebensmittelspekulanten. Er besucht Laborgärten, Fleischfabriken und Kleinbauern in Indien.

Themen: Agrarwirtschaft, Biotechnologie, Ernährung, nachhaltige Landwirtschaft, Globalisierung, Gentechnik, Klimawandel, Nachhaltigkeit, Verantwortung

Website:
Webseite des Films

Material:
Begleitmaterial Institut für Kino und Filmkultur

Material:
Begleitmaterial VISION KINO (2015, Fokus Zukunftsstadt)

Material:
Begleitmaterial VISION KINO (2020, Fokus Bioökonomie)

Kinoverleih:
Prokino

Nichtgewerblicher Anbieter:
Filmsortiment

Einzelne Projekte des BJF werden gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend